Sie sind hier: zuhause.de > Garten > Zimmerpflanzen >

Zimmerpflanzen: Die besten Zimmerpflanzen für Familien mit Kindern

...
Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Die besten Zimmerpflanzen für Familien

Autor: rw

Zimmerpflanzen für Familien mit Kindern sollten pflegeleicht und ungiftig sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zimmerpflanzen für Familien mit Kindern sollten pflegeleicht und ungiftig sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein grüner Daumen ist nicht angeboren. Kinder müssen die Hege und Pflege von Pflanzen erst erlernen, damit sie irgendwann selbstständig und souverän den eigenen Garten gestalten und Zimmerpflanzen richtig pflegen können. Der kostenlose Ratgeber "Mein grünes Kinderzimmer"* verrät, wie Eltern ihre Kinder für die Pflanzenpflege begeistern können und benennt die acht besten Zimmerpflanzen für Familien.

Eine natürliche Umgebung ist für die Entwicklung von Kindern wichtig. Kinder fühlen sich in der Natur wohl und kümmern sich gerne um Pflanzen im Garten und in der Wohnung. Mit ein bisschen Anleitung und den richtigen Zimmerpflanzen werden sie auf diesem Wege zu professionellen Mini-Gärtnern.

Die acht besten Zimmerpflanzen für Familien
6 Bilder von 8

Zimmerpflanzen regulieren das Raumklima

Zimmerpflanzen verbessern die Luft und das Raumklima. Das belegen mehrere Studien, die in den letzten Jahren durchgeführt wurden. Sie filtern die Giftstoffe aus der Luft, binden Staub und regulieren auf natürlichem Wege die Luftfeuchtigkeit, was vor allem im Winter nützlich ist, wenn die trockene Heizungsluft das Raumklima belastet. Bis zu 97 Prozent des Gießwassers geben Zimmerpflanzen mit hoher Transpirationsleistung nach und nach wieder an die Raumluft ab. Schon aus gesundheitlichen Gründen profitieren Kinder also, wenn sie in einer grünen Umgebung mit vielen Pflanzen aufwachsen.

Kindern eine grüne Umgebung schaffen

Das schließt das Kinderzimmer ausdrücklich mit ein. Der kostenlose Ratgeber "Mein grünes Kinderzimmer" will Eltern die hohe Bedeutung von Pflanzen für die kindliche Entwicklung näher bringen. "Mit ihrer grünen Farbe wirken Zimmerpflanzen beruhigend auf die Psyche von Kindern und Erwachsenen. Kinder können sich in einer grünen Umgebung besser konzentrieren und lernen", erklärt Birgit Bonn, Redakteurin und Autorin des Ratgebers.

Was Zimmerpflanzen für Familien auszeichnet

Allerdings muss man einen spielerischen Zugang finden, wenn man seinen Nachwuchs für die Blumen- und Pflanzenpflege begeistern will. "Dafür kann vorhandenes Spielzeug genutzt oder Bastelmaterialien aus der Natur verwendet werden", empfiehlt Bonn. Und auch die Zimmerpflanzen selbst sollten bestimmte Voraussetzungen mitbringen, damit Kinder bei der Aufzucht und Pflege schnell Erfolgserlebnisse einheimsen und langfristig am Ball bleiben.

"Schnell wachsend und pflegeleicht müssen Zimmerpflanzen für Kinder sein", bringt die Autorin einen der wichtigsten Grundsätze für die Pflanzenauswahl auf den Punkt. Auch der Anbau von Gemüse und Kräutern sei prinzipiell geeignet. Wenn Kinder das Ergebnis ihrer Bemühungen mittags auf dem Teller haben, leuchtet ihnen der Sinn der ganzen Pflanzenpflege schnell ein. Wichtig sei wegen des Erfolgserlebnisses auch hier, dass man Sorten wählt, die pflegeleicht sind und schnell geerntet werden können. "Lust auf Gemüse machen essbare Kräuter, leuchtende Tomaten und riesige Zucchinis", so Birgit Bonn.

Ratgeber mit Pflegetipps für Zimmerpflanzen

Andere Pflanzen sollten im Umfeld von Kindern absolut tabu sein. "Pflanzen mit scharfen Blatträndern, Dornen und starkem Duft haben in einem Haushalt mit Kindern nichts verloren", stellt Bonn klar. "Besonders giftige und Allergie auslösende Topfpflanzen gilt es zu meiden."

Um Eltern gute Alternativen aufzuzeigen, listet der Ratgeber acht Zimmerpflanzen auf, die besonders gut für Familien mit kleinen Kindern geeignet sind und mit denen sich der Nachwuchs ans Thema heranführen lässt. Für jedes der acht Gewächse liefert "Mein grünes Kinderzimmer" ausführliche Pflegehinweise, zum richtigen Gießen, den besten Standort und viele weitere Tipps, wie die Pflanzen gut gedeihen. Das sind die acht besten Zimmerpflanzen für Familien.

Zimmerpflanzen richtig pflegen

Welche Pflanzen besonders pflegeleicht sind und wie Sie sie heil durch die kalte Jahreszeit bringen. Video

* den kostenlosen Ratgeber "Mein grünes Kinderzimmer" können Sie hier herunterladen.

Quelle: zuhause.de

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Zimmerpflanzen: Die besten Zimmerpflanzen für Familien mit Kindern" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Zimmerpflanzen: Die besten Zimmerpflanzen für Familien mit Kindern" gefallen hat.

 
Anzeige
AKTUELLE GARTEN-TIPPS
Gartenarbeit
Zinnkraut im Garten bekämpfen
Unter günstigen Bedingungen breitet sich Ackerschachtelhalm im Garten rasant aus. (Quelle: imago/Manfred Ruckszio)

Ackerschachtelhalm breitet sich rasant aus. Nur ein Mittel hilft gegen das Unkraut. mehr

Gartenarbeit
Was stimmt mit dem Garten nicht?
Wer weiß, was der Boden braucht, kann ihn verbessern.  (Quelle: imago/blickwinkel/F.Hecker)

Zu viel Kalk, zu wenig Dünger? Die Zeiger- pflanzen verraten, was der Boden braucht.  mehr

Pflanzen gießen
Sieben Fehler beim Gießen
Schon kleine Fehler beim Gießen richten großen Schaden an. (Quelle: dpa)

Wir geben Tipps, worauf Sie beim Gießen achten und was Sie vermeiden sollten. mehr

VIDEO-TIPPS
Hecken
Guter Sichtschutz auch im Winter

Diese Hecke bleibt auch in der kalten Jahreszeit blickdicht. Doch sie passt nicht in jeden Garten. Video

Videos
Unkraut jäten und bekämpfen

Die besten Tipps gegen Unkraut im Gartenbeet: So werden Sie den Wildwuchs los. Video

Kübelpflanzen
Oleander richtig schneiden

Ein Schnittfehler kostet dem Oleander seine Blüten. Auch der richtige Zeitpunkt ist entscheidend. Video

SERVICE

© Ströer Digital Publishing GmbH 2016

Anzeige