Sie sind hier: zuhause.de > Bauen >

Vorschriften zu Hausnummern: Regelungswut und Behörden-Irrsinn

...

Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Viele Hausnummern sind vorschriftswidrig

Autor: rw

Entspricht die Hausnummer nicht den Vorschriften, droht ein Bußgeld. (Quelle: imago/Montage: zuhause.de)

Entspricht die Hausnummer nicht den Vorschriften, droht ein Bußgeld. (Quelle: imago/Montage: zuhause.de)

Gut sichtbare Hausnummern können im Notfall Leben retten. Gerade im Dunkeln sind in vielen Straßen die Hausnummern so schlecht lesbar, dass wertvolle Zeit verstreicht, bis die Rettungskräfte ihren Einsatzort gefunden haben. Einige Gemeinden und Bundesländer haben reagiert und schreiben nun beleuchtete Hausnummern vor. Auch in anderen Kommunen gibt es genaue Vorschriften, wie die Hausnummern an der Fassade angebracht werden müssen. Nicht immer sind diese mit gesundem Menschenverstand nachvollziehbar. "2a" beispielsweise ist in vielen Gemeinden nicht erlaubt. Bei Verstößen gegen die lokalen Vorschriften drohen Bußgelder.

Notruf in der Feuerwehr-Leitzentrale: In der Moselstraße 44 ist ein Mann in seiner Wohnung mit Verdacht auf Herzinfarkt zusammengebrochen. Jetzt kann jede verlorene Sekunde den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen. Schon nach wenigen Minuten haben die Einsatzkräfte die Moselstraße erreicht. Nun aber fällt die Orientierung schwer. Fehlende oder von der Straße aus schlecht lesbare Hausnummern erschweren die Suche nach dem Ort des Geschehens und lassen wertvolle Zeit verstreichen.

Eigentümer muss eine Hausnummer anbringen

Dabei verpflichtet das Baugesetzbuch eigentlich jeden Hauseigentümer zum Anbringen einer Hausnummer. "Der Eigentümer hat sein Grundstück mit der von der Gemeinde festgesetzten Nummer zu versehen", heißt es dort in Paragraph 126. Genauere Vorschriften zu Größe, Farbe, Material oder auch Beleuchtung der Nummer macht das Baugesetzbuch aber nicht und verweist statt dessen auf die "landesrechtlichen Vorschriften".

Vorschriften nicht einheitlich

Ganz typisch für den deutschen Föderalismus gelten also überall andere Vorschriften für die Hausnummern. Die meisten Gemeinden legen fest, wie groß die Nummern sein müssen, welche Materialien erlaubt sind und wo die Hausnummer an der Fassade angebracht werden muss. In Darmstadt darf sie beispielsweise "nicht durch Baulichkeiten oder Anpflanzungen verdeckt werden und ist in lesbarem Zustand zu erhalten". So oder so ähnlich sind die Formulierungen in den meisten Gemeindesatzungen.

Beleuchtete Hausnummern in vielen Kommunen vorgeschrieben

Einige Kommunen gehen aber auch darüber hinaus. So legt die Berliner Nummerierungsverordnung (NrVO) unter anderem fest, "dass die Grundstücksnummern während der Dunkelheit ausreichend beleuchtet" sein müssen. Ähnliche Pflichten zur Beleuchtung der Hausnummern gibt es in Brandenburg und Hamburg. Auch in Schleswig-Holstein empfiehlt die Landesregierung den Kommunen, eine Pflicht zur Hausnummern-Beleuchtung in die örtlichen Gemeindesatzungen aufzunehmen. Dadurch soll sicher gestellt werden, dass sich Ortsunkundige und vor allem Rettungskräfte auch nachts gut in der Straße orientieren können.

"Mittlerweile kann man in jedem Baumarkt Solarlampen mit Hausnummern kaufen", empfiehlt Ulrich Kleemann, Energieberater der Berliner Verbraucherzentrale. Einfache Modelle kosten nur rund 15 Euro. Der besondere Charme dieser Leuchten: Außer dem Anschaffungspreis entstehen keine weiteren Kosten für die Energieversorgung.

Vorsicht Stolperfalle: Hauseingang richtig beleuchten
Eine Außenbeleuchtung gehört zum Hauseingang. (Quelle: licht.de)

Postboten und Besucher müssen den Hauseingang sicher erreichen können. Bei Dunkelheit ist daher eine Außenbeleuchtung Pflicht. Worauf man achten sollte. mehr

Nicht jede Vorschrift ist nachvollziehbar

Ist die Pflicht, seine Hausnummer nachts zu beleuchten noch nachvollziehbar und sinnvoll, lassen einen die Vorschriften manch anderer Gemeinden nur noch mit dem Kopf schütteln. Im nördlich von München gelegenen Unterschleißheim muss die Hausnummer beispielsweise mit weißer Schrift auf ein kobaltblaues Metallschild gedruckt sein, das 20 mal 25 Zentimeter groß sein und in maximal 2,50 Metern Höhe neben dem Hauseingang angebracht sein muss.

"Sonst könnte sich ja jeder Hinz und Kunz hinhängen, was er will", verteidigt Thomas Stockerl, Sachgebietsleiter bei der Unterschleißheimer Stadtverwaltung, diese Regelung. Man könne natürlich niemandem verbieten, sich zusätzlich noch eine beleuchtete Hausnummer anzubringen, aber im Sinne eines einheitlichen Erscheinungsbildes müsse das blaue Schild auf jeden Fall vorhanden sein.

Kleben statt bohren – Adapter, Klebeband und Montagekleber richtig anwenden
6 Bilder von 13

Auch andernorts gibt es Regelungen, deren Sinn sich wohl niemandem erschließt. So dürfen in vielen Kommunen – beispielsweise in Darmstadt – den Hausnummern nur Großbuchstaben nachgestellt sein. Bei wem dann zum Beispiel eine "2a" an der Fassade prangt, der riskiert ein Bußgeld. Genau anders herum ist es in Halle an der Saale. Hier müssen die Buchstaben laut der örtlichen Gefahrenabwehrverordnung klein geschrieben werden.

Vorschriftwidrige Hausnummern können ein Bußgeld kosten

Wie intensiv die örtlichen Vorschriften kontrolliert werden, ist unterschiedlich. Eine systematische Überprüfung des gesamten Stadtgebietes findet schon wegen mangelnder Personalkapazitäten in der Regel nicht statt. Die meisten Kommunen werden nur tätig, wenn Hinweise aus der Bevölkerung eingehen. Die Stadt Bonn schreibt beispielsweise nach eigenen Angaben jährlich etwa 50 Hauseigentümer mit vorschriftswidrigen oder fehlenden Hausnummern an und fordert sie auf, ihr Gebäude ordnungsgemäß zu nummerieren. Kommen die Eigentümer der Aufforderung zügig nach, werde "aus Gründen der Bürgerfreundlichkeit" auf ein Bußgeld verzichtet.

In Potsdam werden die Vorschriften ernster genommen. Hier führen Stadtinspektoren regelmäßige Kontrollgänge durch. Bei vorschriftswidrigen Hausnummern wird direkt und ohne Vorwarnung ein Buß- oder Ordnungsgeld verhängt. Schließlich sei es nicht Sache des Ordnungsamtes, Pflichten von Hauseigentümern mit Bitten und Erinnerungsschreiben durchzusetzen, wie Kristian Schiemann, Bereichsleiter in der Potsdamer Stadtverwaltung, auf Nachfrage erklärt.

Ist Ihre Hausnummer vorschriftsmäßig?

Wie detailliert die lokalen Vorschriften ausfallen, ist sehr unterschiedlich. So enge Grenzen wie in Unterschleißheim sind eher selten. Fast überall gibt es aber eindeutige Vorschriften zur Sichtbarkeit, Größe, Strichbreite und zum Material der Hausnummer. In den seltensten Fällen beschränkt sich die Gemeindesatzung auf allgemeine Richtlinien, nach denen die Nummer lediglich "vom öffentlichen Verkehrsweg aus gut sichtbar und angemessen groß" sein muss.

Welche Vorschriften in Ihrer Kommune gelten, können Sie bei der Stadtverwaltung erfragen. Fast alle Gemeindesatzungen sehen auch die Möglichkeit vor, sich eine womöglich schon vorhandene Hausnummer, die von den Vorschriften abweicht, nachträglich genehmigen zu lassen. Das wiederum ist allerdings meist mit Gebühren verbunden.

Quelle: zuhause.de

Wie man den Keller vor muffiger Feuchtigkeit schützt
Keller vor Feuchtigkeit schützen. (Quelle: Thinkstock)

Keller sind oftmals anfällig für Feuchtigkeit. Mit einfachen Maßnahmen kann man vorbeugen. Raumtrockner helfen beispielsweise gegen muffige Kellerräume. mehr bei eBay

Merken
google
DelIcioUs
LiveConnect
Inhalt versenden Versenden

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Vorschriften zu Hausnummern: Regelungswut und Behörden-Irrsinn" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Vorschriften zu Hausnummern: Regelungswut und Behörden-Irrsinn" gefallen hat.

 
Shopping
Dyson DC62 Staubsauger
Der Dyson DC62 Handstaubsauger

Nimmt genau so viel Staub auf wie ein großer Staub- sauger. Reinigen vom Boden bis zur Decke. bei Dyson.de

Einkaufswelt
Zuhause relaxen
Wohnlandschaften bei Roller.de

Moderne Wohnlandschaften mit Wohlfühlfaktor. Angebote schon ab 299,- €.
bei Roller.de

Shopping
Der neue Kobold VR200
Der neue Kobold VR200 - bei Vorwerk.de

Dieser Saugroboter sorgt vollautomatisch für ein immer frisch gesaugtes Zuhause. bei kobold.vorwerk.de

 (Quelle: sg)FressnapfbonprixGutscheine bei deals.deWENZESPRIT
Anzeige
Küchenplanung
Jetzt noch 36 % Rabatt auf Ihre neue Küche
Küchen Quelle – Besser zuhause gekauft (Quelle: Küchen Quelle)

Geniales Vor-Ort-Prinzip spart Geld, Zeit und Nerven. Ihre Vorteile

Home
Wettervorhersage für alle Regionen
wetter.info: So wird das Wetter in Ihrer Region. (Quelle: wetter.info)

Sonnenschein, Regen oder gar ein Unwetter? Hier werden Sie stets bestens informiert. wetter.info

Home
Wie schnell ist Ihr DSL-Anschluss?
Wie schnell ist Ihr DSL-Anschluss? (Bild: Telekom) (Quelle: Telekom)

Jetzt Geschwindigkeit prüfen: Machen Sie mehr aus Ihrem Internet-Anschluss! zum DSL-Check

Heimwerken
Bloß kein Billig- Werkzeug kaufen

Manch Schnäppchen entpuppt sich später als teurer Fehlkauf. So finden Sie gutes Werkzeug. mehr


© Deutsche Telekom AG 2014

Anzeige