t-online.de
   

Sie sind hier: zuhause.de > Wohnen > Haushaltstipps >

Spülmaschine wäscht nicht sauber: diese Tipps helfen

...

Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Wenn die Spülmaschine nicht sauber wäscht

Autor: dpa-tmn; sj

Essensreste können in der Spülmaschine hartnäckig sein. (Quelle: imago\Jochen Tack)

Essensreste können in der Spülmaschine hartnäckig sein. (Quelle: Jochen Tack/imago)

Wer einmal eine Spülmaschine hatte, will sie wohl nie wieder missen. Nach dem Kochen und Essen ist die Küche im Handumdrehen aufgeräumt, weil alles Geschirr einfach in der Maschine verschwindet. Je nach Gerät braucht man sogar weniger Wasser als bei der Handwäsche. Allerdings kommt es immer wieder vor, dass einige hartnäckige Essensreste den Spülgang überleben – dann muss man doch noch mal mit dem Schwamm ran. Wie Sie dafür sorgen, dass Ihre Spülmaschine sauber wäscht und außerdem unangenehme Gerüche beseitigen – sechs Tipps.

Wenn nach dem Waschgang Speisereste und Schmutz am Geschirr und im Inneren der Geschirrspülmaschine zurückbleiben, kann dies an der Wasserhärte liegen. Bei sehr kalkhaltigem Wasser von mehr als 21 Grad deutscher Härte könne der im Multifunktions-Tab enthaltene Wasserenthärter nicht ausreichen, erläutert Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt. In diesem Fall müsse zusätzlich Regeneriersalz in den Wasserbehälter gegeben und Klarspüler verwendet werden.

Geschirrspültabs bei Stiftung Warentest

Die ganze Bandbreit von "gut" bis "mangelhaft" im Test vertreten. Der Preis ist dabei nicht immer ausschlaggebend. Das sind die Sieger und Verlierer. Video

Unordentlich Einräumen macht das Geschirr sauberer

Der Grundstein für sauberes Geschirr wird schon beim Einräumen gelegt. Empfindliche Teile gehören nach oben, stark verschmutztes Geschirr nach unten. Außerdem ist es wichtig, dass das Wasser jeden Winkel erreichen kann. Deshalb sollte man die Maschine nicht zu voll packen und stark verschmutzte Teile zum Wasserstrahl hin ausrichten. Ordnung ist dabei nicht unbedingt gefragt. Im Gegenteil: Ein wenig Chaos in der Maschine sorgt für ein besseres Waschergebnis, weil das Wasser eher in alle Ecken und Zwischenräume gelenkt wird, als bei akkurat eingeräumtem Geschirr. Was man sonst noch beachten sollte: So räumen Sie die Spülmaschine richtig ein.

Spülmaschine nicht zu kalt einstellen

Schuld an hässlichen Ablagerungen kann auch eine zu geringe Dosierung des Spülmittels sein. Oder die Spültemperatur, etwa im Spar- oder Ökoprogramm, war zu niedrig. Wird das Öko-Programm täglich eingesetzt, empfiehlt Glassl, die Maschine grundsätzlich einmal monatlich mit einer Spültemperatur von 60 Grad laufen zu lassen, um Ablagerungen vorzubeugen. So vermeidet man außerdem unangenehme Gerüche in der Maschine, die durch Keime und Bakterien im Inneren verursacht werden.

Heißer Spülgang beugt Gerüchen vor

Da sich Keime auch an Rückständen an Dichtungen und im Filter vermehren könnten, ist es außerdem ratsam, diese Stellen mit Lappen und Putzmittel zu säubern. Lässt sich der schlechte Geruch auf diese Weise nicht vertreiben, lohnt ein Blick auf den Abwasserschlauch. Ist er geknickt, kann sich dem Forum Waschen zufolge darin zuviel Restwasser sammeln – ein Biotop für Keime.

Sollte es in der Maschine vor allem dann riechen, wenn sie längere Zeit nicht gelaufen ist, verschwindet der Geruch meist beim nächsten Spülen. Bei längeren Standzeiten sei es deshalb sinnvoll, das Programm "Vorspülen" zu wählen und ein Spülmaschinen-Deo zu benutzen, rät das Forum weiter.

Fertiggerichte hinterlassen hartnäckige Ablagerungen

Problematisch können auch die Reste von Fertiggerichten am Geschirr sein. Denn: Sie können gehärtete Fette mit besonders hohem Schmelzpunkt enthalten, die sich im Maschinenraum an Kunststoffteilen ablagern. Diese Fette lösen sich laut Glassl nur durch eine höhere Dosierung des Spülmittels und im Waschgang mit einer höheren Spültemperatur.

Gläser in der Spülmaschine sauber waschen

Besonders Gläser sind oft nicht ganz sauber, wenn sie aus der Maschine kommen. Nach ein paar Durchläufen in der Spülmaschine sehen sie oft milchig aus oder sie schimmern nur noch matt. "Diese Trübungen können bei in der Maschine gespülten Gläsern unterschiedliche Ursachen haben", erklärt Glassl. Ein Grund seien Beläge aus Salz oder Kalk. Diese könnten in der Regel problemlos wieder entfernt werden. Salzbeläge entstehen meist durch unvollständig geschlossene Spülmaschinensalz-Behälter und können einfach weggespült werden.

Glaskorrosion vorbeugen

Kalkablagerungen bilden sich durch zu hartes Wasser. Hier sollte man überprüfen, ob die Enthärtungsanlage in der Spülmaschine richtig eingestellt ist, rät Glassl weiter. Gegen die Kalkflecken helfe etwa Zitronensäure. Es kann aber auch die starke Beanspruchung der Gläser in der Spülmaschine schuld sein: "Ursache von trüben oder matt schimmernden Gläsern ist oft nicht mehr zu behebende Glaskorrosion", weiß der Wasch-Experte.

Sie entstehe durch häufiges Spülen bei hohen Temperaturen und das in der Spülmaschine verwendete weiche Wasser. Um diesem Phänomen vorzubeugen, sollte die Spültemperatur möglichst niedrig gehalten werden. Der Fachmann empfiehlt zudem Geschirrspülmittel mit speziellem Glasschutz. Sehr empfindliche Gläser wie Erbstücke sollten möglichst mit der Hand gespült werden.

Quelle: zuhause.de, dpa-tmn

Inhalt versenden Versenden

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Spülmaschine wäscht nicht sauber: diese Tipps helfen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Spülmaschine wäscht nicht sauber: diese Tipps helfen" gefallen hat.

 
Shopping
Renovieren mit Power
Akkubohrer & Akkuschrauber - jetzt Preise vergleichen

Die besten Akkubohrer und Akkuschrauber von Makita, Bosch, Black & Decker u.v.m.
zu den Angeboten

Einkaufswelt
Erholung im Garten

Gestalte deinen Garten wie es dir gefällt: Möbel, Beleuchtung, Sonnenschutz.
bei eBay.de

Shopping
Motorisiert auf Rädern
Reinigen Sie mit Hochdruck - jetzt Preise vergleichen!

Entdecken Sie die neue Art Rad zu fahren. E-Bikes für die entspannten Touren.
zu den Angeboten!

 (Quelle: sg)FressnapfbonprixGutscheine bei deals.deWENZESPRIT
Anzeige
Vorwerk
Fenster putzen in Rekordzeit
Exklusiv bei zuhause.de: Den Vorwerk Kobold VG100 testen und gewinnen. (Quelle: Vorwerk)

Mühelos und schnell blitzblanke Scheiben. Der Kobold VG100 revolutioniert das Fensterputzen. mehr

Home
Wie schnell ist Ihr DSL-Anschluss?
Wie schnell ist Ihr DSL-Anschluss? (Bild: Telekom) (Quelle: Telekom)

Jetzt Geschwindigkeit prüfen: Machen Sie mehr aus Ihrem Internet-Anschluss! zum DSL-Check

Videos
Dotter und Eiweiß einfacher trennen

Der Flaschen-Trick ist so simpel, dass ihn jeder ganz leicht nachmachen kann. zum Video


© Deutsche Telekom AG 2014

 
Anzeige