Sie sind hier: zuhause.de > Bauen > DIY-Anleitungen >

Spülkasten selber reparieren: So geht's

...
Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Einen undichten Spülkasten reparieren

Undichte Toilettenspülung reparieren. (Quelle: diybook)

Undichte Toilettenspülung reparieren. (Quelle: diybook)

Ist der Spülkasten undicht, rinnt das Geld praktisch den Abfluss hinunter. Denn mit dem Wasserverbrauch steigt auch die Rechnung. Doch was kann man tun, wenn der Spülkasten unter Putz verbaut wurde? Eigentlich kein großes Problem, wie diese Anleitung zeigt.

Es dauert einige Zeit, bis auffällt, dass ein Spülkasten undicht ist. Zuerst rinnt das Wasser kaum wahrnehmbar in die Toilette. Mit der Zeit wird das Problem aber immer schlimmer. Und schließlich wird es auch sichtbar beziehungsweise hörbar. Spätestens jetzt muss gehandelt werden, denn der Wasserzähler läuft fleißig mit.

Undichten Spülkasten reparieren
6 Bilder von 12

Schuld an der Misere ist meist ein verkalktes Ablaufventil. Hier kann schon eine Reinigung Abhilfe schaffen. Sollte aber ein Unterputzspülkasten betroffen sein, klingt das schon nach einer echten Herausforderung. Doch unsere Anleitung beweist, dass sich niemand vor dieser Aufgabe fürchten muss.

Betätigerplatte verschieben und abnehmen.  (Quelle: diybook)Betätigerplatte verschieben und abnehmen. (Quelle: diybook)Kunststoffabdeckung abschrauben. (Quelle: diybook)Kunststoffabdeckung abschrauben. (Quelle: diybook)Spritzschutz entfernen. (Quelle: diybook)Spritzschutz entfernen. (Quelle: diybook)

Schritt 1: Sichtbar ist nur die Betätigerplatte des Spülkastens an Wand oder Konsole. Unter dieser verbirgt sich der Zugang. Je nach Modell wird die Platte daher seitlich oder nach oben verschoben, so ausgehebelt und dann abgenommen.

Schritt 2: Unter der Platte wird die Kunststoffabdeckung der Betätigungsaufnahme sichtbar. Auch diese muss noch entfernt werden. Dazu werden die beiden Halteschrauben mit einem Kreuzschlitzschrauber herausgedreht, so dass die Abdeckung entnommen werden kann.

Schritt 3: Als letztes versperrt der durchsichtige Spritzschutz in den Weg. Dieser verfügt über zwei große Sicherungsbolzen, die mit einem Schlitzschrauber gelöst werden. Danach lässt sich der Spritzschutz mitsamt anhängender Spülmechanik entfernen.

Sperrventil der Wasserleitung schließen.  (Quelle: diybook)Sperrventil der Wasserleitung schließen. (Quelle: diybook)Sicherungshebel des Ablaufventils entsperren.  (Quelle: diybook)Sicherungshebel des Ablaufventils entsperren. (Quelle: diybook)Ablaufventil aus dem Unterputzspülkasten herausziehen. (Quelle: diybook)Ablaufventil herausziehen. (Quelle: diybook)

Schritt 4: Bevor es weitergeht, muss das Sperrventil der Wasserleitung geschlossen werden. Dieses findet sich hier in der linken oberen Ecke des Spülkastens und wird einfach zugedreht.

Schritt 5: Im unteren Bereich der Öffnung sind die Zugstangen des Ablaufventils sichtbar. Dahinter befindet sich eine Blende, die wiederum den Sicherungshebel des Ablaufventils verbirgt. Dieser wird nun gegen den Uhrzeigersinn um das Ventil gezogen. Das Ventil ist damit entsperrt.

Schritt 6: Das Ablaufventil wird nun als Ganzes durch die Wandöffnung aus dem Unterputzspülkasten herausgezogen. Damit zeigen sich die Kalkablagerungen, die das ordentliche Schließen des Ventils verhindern – der Grund, warum der Spülkasten undicht ist.

Kalkschichten entfernen. (Quelle: diybook)Kalkschichten entfernen. (Quelle: diybook)Sauberes Abflussventil wieder einstecken. (Quelle: diybook)Sauberes Abflussventil wieder einstecken. (Quelle: diybook)Das Sperrventil wieder aufdrehen. (Quelle: diybook)Das Sperrventil wieder aufdrehen. (Quelle: diybook)

Schritt 7: Nun ist reinigen angesagt. Dickere Kalkschichten lassen sich bereits mit dem Daumennagel abkratzen. Hartnäckigere Kalkreste werden mit einem milden Badreiniger beseitigt. Auch die Mechanik am Spritzschutz wird nun von Kalkablagerungen befreit.

Schritt 8: Das saubere Ablaufventil wird noch einmal nass abgerieben und dann zurück in den Spülkasten gesteckt. Danach nicht vergessen, den  Sicherungshebel wieder in Position zu bringen!

Schritt 9: Jetzt ganz wichtig: Das Sperrventil wieder aufdrehen! Das wird oft vergessen. Anschließend wird der Spritzschutz eingesetzt. Dabei ist darauf zu achten, dass er sauber einrastet. Die Sicherungsbolzen werden wieder fest angezogen.

Spritzschutz wieder einsetzen.  (Quelle: diybook)Spritzschutz wieder einsetzen. (Quelle: diybook)Betätigungsaufnahme wieder einsetzen. (Quelle: diybook)Betätigungsaufnahme wieder einsetzen. (Quelle: diybook)Zum Schluss die Betätigerplatte einsetzen.  (Quelle: diybook)Zum Schluss die Betätigerplatte einsetzen. (Quelle: diybook)

Schritt 10: Nun wird die Betätigungsaufnahme wieder eingesetzt und festgeschraubt. Liegt sie sauber an, kann abschließend die Betätigerplatte aufgesetzt und eingerastet werden. Die Reparatur des undichten Spülkastens ist damit erfolgreich abgeschlossen.

Weitere Do-it-yourself-Anleitungen

"diybook" ist im Netz die Anlaufstelle Nummer eins für alle, die den Hammer in die Hand nehmen und ihr Eigenheim selbst gestalten wollen. Heimwerker wie auch Profis erhalten in hunderten von Artikeln praktische Hilfe und nützliche Tipps rund um die Themen Bauen und Renovieren in Haus und Garten. Gut aufbereitet mit ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Bildstrecken und Videos bieten die Artikel erstmals eine wirkliche Orientierung. Daneben suchen die Autoren der "diybook"-Redaktion immerzu nach den spannendsten und hilfreichsten Neuigkeiten für Heimwerker und alle, die es werden wollen.

Quelle: diybook

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Spülkasten selber reparieren: So geht's" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Spülkasten selber reparieren: So geht's" gefallen hat.

 
Anzeige
VIDEO-TIPPS
diybook
Schimmel entfernen

Wie Sie ungesunden Schimmelpilz so entfernen, dass Sie dauerhaft Ruhe haben. Video

diybook
Richtig durch Fliesen bohren

Wie Sie ein Abrutschen des Bohrers vermeiden und und verhindern, dass die Fliese springt. Video

Lifehack
Simpler Trick holt Schrauben heraus

So greift das Werkzeug auch in ausgefransten Schraubenköpfen. Die Lösung ist so einfach wie genial. Video

SERVICE

© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige