Sie sind hier: zuhause.de > Energie >

Speckstein am Kaminofen reinigen, pflegen und polieren

...
Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Speckstein reinigen und polieren

Autor: rw

Mit einem trockenen Spülschwamm bringt man alte Speckstein-Oberflächen wieder zum Glänzen. (Quelle: Hark)

Mit einem trockenen Spülschwamm bringt man alte Speckstein-Oberflächen wieder zum Glänzen. (Quelle: Hark)

Speckstein gehört zu den wichtigsten Materialien im Ofenbau. Er speichert die Wärme sehr gut und gibt sie nach und nach an den Aufstellraum des Kaminofens ab. Allerdings sieht die unversiegelte Oberfläche mit der Zeit oft matt und abgegriffen aus. Doch mit einer simplen Maßnahme bringt man Speckstein wieder zum Glänzen.

Man braucht dafür lediglich einen trockenen Spülschwamm. Mit der rauen Seite reibt man die Oberfläche kräftig ab. "Dadurch wird der Stein leicht angeschliffen und die unschönen Stellen verschwinden", erklärt Ingo Schultz, Ofenbaumeister beim Duisburger Kaminofenhersteller Hark. Wie genau man vorgehen sollte, zeigt der Experte in diesem Video.

Simple Methode bringt die Speckstein-Verkleidung wieder zum Glänzen

Mit der Zeit wird die Oberfläche matt und unansehnlich. So verhelfen Sie der Ofenverkleidung wirksam und schonend zu neuem Glanz. Video

Nach der Behandlung mit dem Schwamm muss man nur noch einmal feucht nachwischen. Nach dem Trocknen sieht die Fläche beinahe aus wie neu.

Bruchstellen und Kratzer im Speckstein selbst reparieren

Speckstein kann beliebig oft nachbehandelt werden, um Kratzer, Bruchstellen und Abnutzungen zu beseitigen. Ansprechpartner für eine solche Schönheitskur ist der Steinmetz, der den Stein dann neu aufschleift und aufpoliert.

Kleine Kratzer und Bruchstellen kann man aber auch selbst ausbessern. Feine Kratzer im grauen Speckstein lassen sich beispielsweise mit einem weichen Bleistift gut kaschieren. Das Graphit des Bleistifts ist hitzebeständig. Im grauen Speckstein fällt der eingefärbte Kratzer kaum noch auf.

Für Bruchstellen und Löcher bieten manche Ofenhersteller und spezialisierte Shops Reparaturkits mit bereits gebrauchsfertig angemischter Füllmasse an. Diese wird in die Bruchstelle gegeben und muss dann etwa einen Tag aushärten. Hinterher schleift man die Oberfläche in mehreren Schleifgängen wieder glatt.

Stets nur kalten Speckstein reinigen

Besondere Reinigungsmittel braucht man für Speckstein normalerweise nicht. Es genügt schon, die Flächen beim regelmäßigen Hausputz mit einem feuchten Lappen abzuwischen. Wichtig ist aber, dass der Stein dabei kalt ist. Sonst würde man den Schmutz in die offenen Poren einreiben.

Hartnäckigen Fettflecken rückt man am besten mit Aceton zu Leibe. Lässt sich der Fleck damit nicht entfernen, bleibt als letztes Mittel noch das Abschleifen der Oberfläche. Wer das selbst erledigen will, verwendet in mehreren Schleifgängen immer feiner werdendes Nass-Schleifpapier mit 400er- bis 800er-Körnung.

Kaminöfen – hoher Wirkungsgrad und kaum noch Feinstaub
6 Bilder von 10

Quelle: zuhause.de

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Speckstein am Kaminofen reinigen, pflegen und polieren" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Speckstein am Kaminofen reinigen, pflegen und polieren" gefallen hat.

 
Anzeige
TIPPS DER REDAKTION
Energieverbrauch
Voll aufdrehen bringt nichts
Die Heizung muss nicht voll aufgedreht werden. (Quelle: imago/Schöning)

Heizung auf Stufe 5 erwärmt den Raum auch nicht schneller. Diese Heiztipps sparen Geld. mehr

Energie
Strom sparen beim Kühlschrank
Mit ein paar simplen Tipps kann man den Stromverbrauch des Kühlschranks senken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Kühlschrank ist in den meisten Haushalten der Stromfresser Nummer eins. mehr

Energie
Simple Maßnahme senkt Heizkosten
Beim hydraulischen Abgleich stimmt der Fachhandwerker alle Komponenten der Heizungsanlage aufeinander ab. (Quelle: IWO)

Wann ein hydraulischer Abgleich sinnvoll ist und wie schnell er sich bezahlt macht. mehr

VIDEO-TIPPS
Energiesparen
Mythen rund ums Energiesparen

Längst nicht alle Spartipps taugen etwas. So senken Sie Ihre Kosten wirklich. Video

Heizung
Neue Heizung in nur einem Tag

Ein neuer Kessel lohnt sich oft sehr schnell. Wie das Umrüsten abläuft und wie viel man spart. Video

Kaminofen-Tipps
Tür auf beim ersten Anheizen

Der Fachmann erklärt, wie man den neuen Kaminofen richtig in Betrieb nimmt. Video

SERVICE

© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige