Sie sind hier: zuhause.de > Garten > Gartenarbeit >

So verwerten Sie abgefallenes Herbstlaub

...

Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Abgefallenes Herbstlaub ist vielseitig verwertbar

Herbstlaub lässt sich vielseitig nutzen. Für den Biomüll ist es zu schade. (Quelle: dpa/Kai Remmers)

Herbstlaub lässt sich vielseitig nutzen. Für den Biomüll ist es zu schade. (Quelle: Kai Remmers/dpa)

Laubbäume bringen Gemütlichkeit in den Garten: Im Sommer spendet das dichte Laubdach kühlenden Schatten, im Herbst taucht es den Garten in ein sich täglich veränderndes Farbenmeer. Doch wenn es erst einmal herabgefallen ist, stellt sich schnell die Frage: Wohin mit all den bunten Blättern? Mülltonne, Biotonne, Komposthaufen oder einfach nachts im Wald abladen? Wir sagen, wie Sie Ihr Herbstlaub am besten verwerten können.

Laut der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist die Biotonne nicht der beste Ort für abgefallenes Laub. Die Kapazität reicht meistens schlicht nicht aus um sämtliches Herbstlaub zusammen mit den übrigen organischen Abfällen aufzunehmen. Auch im Restmüll solle man es nicht entsorgen.

Herbstlaub schnell und einfach beseitigen

So sparen Sie sich viel Zeit und Mühe beim Entfernen der Blättermassen – zwei einfache Tricks. Video

Herbstlaub nicht im Wald entsorgen

In den Wald gehöre Gartenlaub erst recht nicht. Versuche, es dort zu entsorgen, können ein Bußgeld zur Folge haben, so die Experten. So soll verhindert werden, dass die artenreichen Waldränder durch fremdes Laub gestört werden. Verbrennen darf man sein Laub in den meisten Kommunen ebenfalls nicht.

Kompost mit Laub auffüllen

Einen Teil des Laubes kann man auf dem Komposthaufen verwerten. Laut der Landwirtschaftskammer sollte Kompost aber maximal zu 20 Prozent aus Laub bestehen. Günstig ist eine intensive Durchmischung mit anderen organischen Materialien wie dem letzten Rasenschnitt, abgeschnittenen Staudenresten und Zweigen sowie Küchenabfällen.

Langsam verrottendes Laub wie Walnuss-, Eichen-, Kastanien- oder Pappelblätter sollte man schreddern, bevor es auf den Komposthaufen kommt. Eichenlaub etwa braucht sonst mehrere Jahre, bis es verrottet ist.

Herbstlaub verwerten und Nützlinge ansiedeln

Den Rest des Laubes kann man in den Ecken des Gartens zusammenharken, wo sie am wenigsten stören. Dort dienen Laubhaufen nützlichen Kleintieren wie Igeln als Winterquartier. Es ist allerdings wichtig, den Haufen an einer windgeschützten Stelle anzulegen und ihn bis zum Frühling in Ruhe zu lassen, um den Winterschlaf der Tiere nicht zu stören.

Laub dient als Frostschutz für Gartenbeete

Leicht verrottendes Laub fände laut den Experten der Landwirtschaftskammer auch in den Gartenrabatten einen sinnvollen Platz: Die ökologisch wertvolle Blattmasse sorgt hier für eine ausgeglichene Bodenfeuchtigkeit und schützt die Pflanzen vor Frost. Die Laubschicht dürfe allerdings nicht zu dick sein, da sie sonst Fäulnisprozesse unterstütze.

Laub auf dem Recycling-Hof entsorgen

Wer trotz all dieser Tipps noch immer nicht weiß, wo er mit all seinem Laub bleiben soll, der kann einmal beim Wertstoffhof seiner Gemeinde nachfragen. In einigen Kommunen nehmen die Recycling-Höfe Herbstlaub und Grünabfälle aus dem Garten kostenlos entgegen.

Diese Bäume haben eine besonders schöne Färbung
6 Bilder von 8

Quelle: dpa-tmn

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"So verwerten Sie abgefallenes Herbstlaub" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "So verwerten Sie abgefallenes Herbstlaub" gefallen hat.

 

Wie beseitigen Sie zuhause das Herbstlaub?

Anzeige
AKTUELLE GARTEN-TIPPS
Frühling
Frühblüher im Garten
Schneeglöckchen sollte man an einen feuchten Standort pflanzen. (Quelle: imago/Revierfoto)

Sie sorgen im Garten für die ersten Farbkleckse des Jahres. Unsere Tipps für Frühblüher. mehr

Frühling
Rasenpflege im Frühling
Rasenpflege im Frühjahr. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für volles, sattes Grün: Mit diesen Tipps machen Sie Ihren Rasen fit für die Gartensaison. mehr

Gartenplage
Maulwürfe vertreiben
Maulwürfe stehen unter Naturschutz: So kann man die Tiere vertreiben. (Quelle: imago/blickwinkel)

Neun Tipps: So werden Sie Maulwürfe und Wühlmäuse im Garten endgültig los. mehr

VIDEO-TIPPS
Gartenarbeit
Rasenreparatur in sechs Schritten

Moos, Unkraut und kahle Stellen: So bringen Sie Ihr Grün wieder auf Vordermann. Video

Gartenarbeit
Tipps zum Kompostieren

So kommen Sie schnell und einfach an Ihren eigenen Dünger. Darauf müssen Sie achten. mehr

diybook
Gartenschlauch selbst flicken

Risse und Lecks im Schlauch kann man schnell und einfach selbst reparieren. Video

SERVICE

© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016

Anzeige