Sie sind hier: zuhause.de > Wohnen > Dekorieren >

Schattenspiel selber machen: So geht's

...
Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Schattenspiel selber machen: So geht's

Autor: cb (CF)

Das Schattenspiel ist etwas in Vergessenheit geraten. Dabei verbreitet das Spiel der Figuren mit Schatten und Licht seinen ganz eigenen Zauber. Erfahren Sie, wie Sie sich die Magie nach Hause holen können.

Figuren der Bremer Stadtmusikanten

Zunächst benötigen Sie für das Schattenspiel einige Figuren. Kinder haben oft viel Spaß an Tierfiguren. Darum bietet sich für dieses Schattenspiel das Märchen der Bremer Stadtmusikanten an. Das wären schon mal vier Figuren: Esel, Hund, Katze und Hahn. Auf schwarzem Tonpapier werden mit weißem Buntstift die Umrisse der Tiere gemalt. Wer es sich zutraut, kann das freihändig machen. Es sind aber auch sicherlich Schablonen auf Bastelseiten im Internet zu finden. Beim Schattenspiel ist es wichtiger denn je, dass die Figuren allein an ihren Umrissen erkennbar sind. Schneiden Sie die Tiere dann sehr sorgsam aus. Anschließend bekommen die Tiere einen Holzspieß verpasst. An diesem werden die Figuren während des Schattenspiels gehalten. Mithilfe eines Klebebands bleibt es fest.

Vorbereitung für das Schattenspiel

Jetzt da die Figuren fertig sind, kann es schon fast losgehen. Falls es noch hell ist, sollte der Raum des Schauspiels verdunkelt werden: also Vorhänge zu und Lichter aus. Eine weiße Wand bietet sich als Strahlfläche an – bunt tapezierte Wände lenken zu sehr ab. Nur eine Lichtquelle ist nötig, um den Figuren Schatten zu geben. Diese sollten allerdings stark genug für tiefe Schatten sein. Wenn die Spieler sich auch dunkel kleiden, wird die Illusion der scheinbar schwerelosen Figuren noch verstärkt. Während eine liebe Person das Märchen vorliest, machen emsige Spieler die Figuren an der Wand lebendig.

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Schattenspiel selber machen: So geht's" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Schattenspiel selber machen: So geht's" gefallen hat.

 
Anzeige
SERVICE

© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige