Sie sind hier: zuhause.de > Garten >

Gartenarbeit

...
Rosen schneiden: Ein starker Rückschnitt bewirkt ein stärkeres Wachstum der Rosen. (Quelle: BdB)
Tipps für den Rosenschnitt bei Beet- und Edelrosen

Ein Schnitt ist die ganze Saison über notwendig. Eine einfache Faustregel verrät, wie viel Sie abschneiden müssen, damit Ihre Rosen schöne Blüten zeigen. mehr

Gartenarbeit
Rosen im Kübel richtig pflegen
Kübelrosen brauchen die richtige Pflege. (Quelle: imago/Rust)

Für Rosen kann man nicht jeden Topf nehmen. Diese Tipps sollte man kennen. mehr

Rosenpflege
Wann man Rosen schneiden muss
Im Frühling sollten Rosen kräftig geschnitten werden. (Quelle: imago/McPHOTO )

Krankheiten bedrohen die sensiblen Gewächse. Wer lange bloß zuschaut, riskiert Schäden. mehr

Diese Rosen gedeihen auch im Halbschatten
Rosen lassen sich auch im Halbschatten pflanzen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer im Garten keine idealen Bedingungen hat, muss dennoch nicht auf die Königin der Blumen verzichten. Wir stellen Sorten vor, die etwas härter im Nehmen sind. mehr

Pflanzenschutz
Keine Chance für Mehltau im Garten und auf dem Balkon
Falscher oder echter Mehltau? In jedem Fall muss etwas unternommen werden. (Quelle: imago/Waldemar Boegel)

Egal ob falscher oder richtiger Mehltau: Mit diesen elf Tipps werden Sie den gemeinen Pilz wieder los und beugen einer Neuerkrankung erfolgreich vor. mehr

Rosenkrankheiten und Rosenschädlinge bekämpfen
Der Echte Mehltau bildet weißliche Beläge auf den Rosenblättern.  (Quelle: dpa)

Von Sternrußtau bis zur fiesen Blattrollwespe: So geht man gegen Schädlinge vor. mehr

Für gesunde Rosen gibt es drei goldene Regeln
Rosenpflege ist gar nicht so schwer. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer ein paar einfache Tricks befolgt, hat den ganzen Sommer prächtige Rosen. Worauf es für schöne Blüten ankommt. mehr

Die besten Pflegetipps für Ihre Beetrosen
Beetrosen brauchen die richtige Pflege, um schön zu blühen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Warum man sie im Sommer nicht einfach in die Erde pflanzen sollte, welche Faustregel das Schneiden vereinfacht und was Beetrosen sonst noch brauchen. mehr

Rosen
Sträucher schneiden nach der Blüte
Sträucher schneiden nach der Blüte

Wenn die ersten Sträucher und Bäume verblüht sind, müssen sie zurückgeschnitten werden. Nur dann wachsen die Ziergehölze wieder dicht in der Krone und bringen im... mehr

Rosen schneiden: Rosenschnitt-Tipps für Beetrosen und Edelrosen
Rosen schneiden: Rosenschnitt-Tipps für Beetrosen und Edelrosen

Die "Königin unter den Blumen" ist unbestritten die Rose. Wie es sich für eine echte Königin gehört, ist sie aber auch ganz schön anspruchsvoll. Insbesondere der zeitige... mehr

Mehltau an Rosen und anderen Pflanzen bekämpfen
Mehltau an Rosen und anderen Pflanzen bekämpfen

So schön das Gärtnern sein kann, so anstrengend und nervenraubend ist es, wenn die eigenen Pflanzen von Insekten oder Krankheiten befallen sind. Besonders tückisch ist... mehr

Duftwolke: Rose mit fruchtigem Duft

Sie blüht früh und riecht betörend: Die Duftwolke-Rose gehört zu den besonders schönen und beliebten Pflanzen für das Blumenbeet. Lesen Sie hier, was Sie beachten müssen, damit die Beetrose auch in Ihrem Garten zum attraktiven Blickfang wird. Duftwolke-Rose sorgt für korallenrote Farbtupfer Die Duft... mehr

Abraham Darby: Englische Rosen-Eleganz für Ihren Garten

Die "Abraham Darby" bereichert mit ihrer Schönheit jedes Grundstück. Die englische Rose gilt als besonders prachtvoll. Hier finden Sie nützliche Tipps rund um das Pflanzen und die Pflege der Pflanze mit den edlen Blüten. Englische Eleganz: Merkmale der Abraham Darby Die Abraham Darby überzeugt vor a... mehr

Charles-Austin-Rose: Prachtvolle Blüten in Apricot

Die "Charles-Austin"-Rose, auch "Charming Apricot" genannt, gehört zu den bekanntesten klassischen englischen Rosen. Sie überzeugt jährlich durch mehrfache, wunderschöne Blütenphasen sowie einen herrlichen Duft. Lesen Sie hier mehr dazu. Klassische Rose: Charles Austin stellt sich vor Große, stark g... mehr

Kletterrose Flammentanz: Tipps zur winterharten Rosenart

Sie gehört zu den wohl eindrucksvollsten Rosengewächsen: Die Kletterrose Flammentanz macht ihrem Namen alle Ehre. Mit ihren wunderschönen, intensiv-roten Blüten und ihrer imposanten Höhe ist sie ein wahrer Hingucker in jedem Garten. Intensives Farbspiel in Ihrem Garten: Kletterrose Flammentanz Flamm... mehr

Astrid-Lindgren-Rose: Tipps für Ihren Bilderbuchgarten

Ihre Namensgeberin ist bekannt für schöne Geschichten, sie überzeugt durch äußere Schönheit: Die Astrid-Lindgren-Rose bietet sich für Hobbygärtner an – ohne großen Aufwand blüht sie den gesamten Sommer hindurch. Eher klein, aber wunderschön: die Astrid-Lindgren-Rose Die Astrid-Lindgren-Rose eignet s... mehr

Leonardo-da-Vinci-Rose: Rosenart mit Blüten wie gemalt

Wunderschöne Blüten in kräftigem Rosa zeichnen sie aus: Die Leonardo-da-Vinci-Rose ist ein echter Hingucker in jedem Garten. Lesen Sie hier Wissenswertes rund um Merkmale sowie die richtige Pflege der Beetrose mit dem berühmten Namenspatron. Schönheit für Ihren Garten: die Leonardo-da-Vinci-Rose Die... mehr

Bobbie James: Robuste Kletterrose

Beim Stichwort "Rose" denken Sie sofort an rote Blütenblätter? Dann sollten Sie erstmal die Bobbie James kennenlernen: Sie überzeugt durch wunderschöne, weiße Blüten – und ist ein pflegeleichter, robuster Blickfang für Ihren Garten. Bobbie James: Rose mit weißer Blütenpracht Kleine, schalenförmige,... mehr

erste Seite vorherige Seite

Seite

1 2 3 4 5 6 7nächste Seiteletzte Seite

Rosen gelten nicht ohne Grund als die Königinnen des Gartens. Es gibt so viele Rosenarten, dass sich für jeden Garten die richtige Sorte zum Pflanzen findet, ob es nun Beet-, Strauch- oder Kletterrosen sind. Vor allem die alten Rosenarten betören durch ihren herrlichen Duft. Dafür haben Neuzüchtungen meist den Vorteil, resistenter gegen Rosenkrankheiten zu sein. Wer Rosen im Garten züchtet, kann sich auch immer einen frischen Strauß von Rosen schneiden - am klassischsten sind natürliche rote Rosen, aber die schönen Blumen sehen einfach in jeder Farbe prachtvoll aus. Bei der Rosenpflege muss man einige Regeln beachten. Vor allem das Schneiden ist immer ein heikles Thema. Doch wer die wichtigsten Tipps zur Pflege beachtet, kann sich bis weit in den Spätsommer über die Rosen-Blüte freuen.

EINKAUFEN
Einkaufswelt
Balkon & Garten
Alles für Balkon & Garten - bei ROLLER.de

Sitzmöbel, Sonnenschirme, Hollywoodschaukeln, u.v.m. - bequem online bestellen
bei Roller.de

Heimaturlaub
Urlaub in der Heimat

Entdecken Sie die schönsten Orte von der See bis zu den Alpen.
Zum Heimaturlaub

Anzeige
Hotels in Deutschland

Vergleichen Sie bequem online die Angebote und sparen bares Geld.
zu den Hotels

 (Quelle: sg)FressnapfbonprixGutscheine bei deals.deWENZESPRIT
Anzeige
AKTUELLE GARTEN-TIPPS
Frühling
Frühblüher im Garten
Schneeglöckchen sollte man an einen feuchten Standort pflanzen. (Quelle: imago/Revierfoto)

Sie sorgen im Garten für die ersten Farbkleckse des Jahres. Unsere Tipps für Frühblüher. mehr

Frühling
Rasenpflege im Frühling
Rasenpflege im Frühjahr. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für volles, sattes Grün: Mit diesen Tipps machen Sie Ihren Rasen fit für die Gartensaison. mehr

Gartenplage
Maulwürfe vertreiben
Maulwürfe stehen unter Naturschutz: So kann man die Tiere vertreiben. (Quelle: imago/blickwinkel)

Neun Tipps: So werden Sie Maulwürfe und Wühlmäuse im Garten endgültig los. mehr

VIDEO-TIPPS
diybook
Gartenhaus in Schuss bringen

Risse und Macken im Holz selbst ausbessern und das Gartenhaus frisch streichen. Video

Video
Rosen schneiden und pflegen

So schützen Sie Ihre Rosen gegen Pilze und Schädlinge – die besten Rosen-Tipps. zum Video

Videos
Unkraut jäten und bekämpfen

Die besten Tipps gegen Unkraut im Gartenbeet: So werden Sie den Wildwuchs los. Video

SERVICE

© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016

Anzeige