Sie sind hier: zuhause.de > Wohnen > Einrichten >

Möbelpflege: Kratzer und Flecken auf Möbeln richtig beseitigen

...
Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Kratzer und Flecken auf Möbeln beseitigen

Möbelpflege: Simple Tipps gegen Kratzer, Flecken und unschöne Gerüche. (Quelle: VDM)

Möbelpflege: Simple Tipps gegen Kratzer, Flecken und unschöne Gerüche. (Quelle: VDM)

Egal ob Kratzer das Holz verunstalten, heruntergetropftes Kerzenwachs auf der Kommode hart geworden ist oder es im alten Kleiderschrank muffig riecht: Die meisten Möbel-Macken kriegt man schnell und einfach in den Griff. Der Verband der Deutschen Möbelindustrie gibt fünf Möbelpflege-Tipps gegen häufige Macken.

Für die alltägliche Reinigung und Pflege raten die Experten zu regelmäßigem Staubwischen. – und zwar ganz gleich, ob es sich um Massivholz- oder lackierte Möbel handelt.

Nicht mit Microfasertüchern Staub wischen

"Von Microfasertüchern ist abzuraten, da sie kleinste Kratzer in der Oberfläche des Möbels verursachen können." Der VDM rät zu Staubtüchern aus Baumwolle. Zu diesem Zwecke könne man zum Beispiel alte T-Shirts oder Unterhemden sehr gut umfunktionieren.

Tipp 1: Kratzer kaschieren

Kleinere Kratzer kann man mit einem Wachsstift kaschieren. Dieser verschließt die Rillen wieder und sorgt dafür, dass sich kein Schmutz darin ablagert. "Bei größeren Kratzern sollte man sich aber an einen Fachmann wenden", rät der VDM.

Tipp 2: Schuhspuren entfernen

Gerade an Tisch- und Stuhlbeinen findet man häufig schwarze Rückstände von Schuhsohlen. Im Drogeriemarkt gibt es sogenannte Fleckenradierer, mit denen sich der Schuhabrieb entfernen lässt.

"Als Alternative kann auch ein handelsüblicher Radiergummi oder ein nebelfeuchtes Baumwolltuch den Schmutz rückstandslos beseitigen", rät der VDM. "Wenn das nicht geht, hilft meist wasserlöslicher Augen-Make-Up-Entferner aus der Drogerie."

Tipp 3: Rückstände von Stiften entfernen

Hat der Nachwuchs einmal versehentlich über das Blatt hinaus gemalt, kommt es auf den verwendeten Stift an, wie man die Rückstände auf der Tischplatte am besten beseitigt.

"Bleistifte und tintenfreie Farbstifte lassen sich am besten mit handelsüblichen Radiergummis entfernen", so der VDM. Bei Kugelschreibertinte raten die Experten zu dem speziellen Fleckenradierer. Sie sind auch bei Filzstiftrückständen das Mittel der Wahl.

Tipp 4: Kerzenwachs entfernen

Um Wachsflecken zu entfernen, soll man zunächst warten, bis das Wachs ganz ausgehärtet ist. Dann kann man es vorsichtig mit einem Kunststoffspachtel entfernen.

"Bei Massivholzmöbeln sollte man in Richtung des Faserverlaufs vorgehen, so dass eventuelle Kleinstkratzer nicht sichtbar zurückbleiben", empfehlen die Möbelexperten. "Anschließend sollte man die gesamte Oberfläche mit geeigneter Möbelpolitur nachbehandeln."

Tipp 5: Unangenehme Gerüche beseitigen

Möbel aus Großvaters Zeiten zeichnen sich häufig durch einen muffigen Mottenkugelgeruch aus. "Hier hilft zunächst das Auslüften an der frischen Luft, wobei das Möbelstück vor Witterungseinflüssen geschützt werden muss", rät der der Möbel-Verband. 

Nach ein bis zwei Tagen werde das Möbelstück dann einmal komplett mit Holzöl nachbehandelt. "Bei naturbelassenen Möbeln ist zuvor auch eine Reinigung mit Wasser verdünntem Salmiak aus dem Baumarkt möglich. Anschließend sollte das Möbel an der frischen Luft trocknen, bis sich der starke Essiggeruch verflüchtigt.

Quelle: zuhause.de

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Möbelpflege: Kratzer und Flecken auf Möbeln richtig beseitigen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Möbelpflege: Kratzer und Flecken auf Möbeln richtig beseitigen" gefallen hat.

 
Anzeige
HAUSHALTSTIPPS
Haushaltstipps
Luftfeuchtigkeit regulieren
Die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung darf weder zu hoch noch zu niedrig sein. (Quelle: imago/Paul von Stroheim)

Darf man bei Regen oder Nebel lüften? Was bei zu trockener oder zu feuchter Luft zu tun ist. mehr

Putzen
Edelstahl richtig reinigen
Edelstahl reinigen und pflegen: Jeder Fleck sticht sofort ins Auge. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Jeder Fingerabdruck sticht sofort ins Auge. Neun Tipps, mit denen Edelstahl blitzblank wird und bleibt. mehr

Haushaltstipps
Kissen waschen und trocknen
Ein- bis zweimal pro Jahr sollte man seine Kopfkissen waschen. (Quelle: Screenshot: Bitprojects)

Wasch-Trick verhindert, das die Daunen verklumpen. Was man sonst noch beachten muss. mehr

VIDEO-TIPPS
Ungeziefer
Tipps gegen Silberfische

Vor allem in dauerfeuchten Bädern treten die ekligen Krabbler auf. So wird man sie los. Video

diybook
Was tun, wenn's im Abfluss stinkt?

Ein einfacher Trick beseitigt den Geruch. Auch Verstopfungen sind schnell behoben. Video

Lifehack
Einfache Tricks gegen Kabelsalat

Mit diesen simplen Lösungen vermeiden Sie Chaos und abgeknickte Kabel. Video

SERVICE

© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige