t-online.de
   

Sie sind hier: zuhause.de > Garten > Gartengestaltung >

Kürbis pflanzen: Im Mai kann's losgehen

...

Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Kürbis pflanzen: Im Mai kann's losgehen

Autor: ms (CF)

Kürbisse zu pflanzen, zahlt sich aus, denn das gesunde Gemüse wird in der Küche immer beliebter und lässt sich vielfältig nutzen. Dabei ist es gar nicht allzu schwer, Kürbisse selbst anzubauen und in den Genuss einer üppigen Ernte zu kommen.

Kürbis direkt im Freiland anpflanzen

Bereits ab Mitte Mai können Sie die Kürbispflanzen laut dem Gartenratgeber hausgarten.net im Freiland aussäen. Wichtig ist ein sonniger Platz und dass der Boden eher sandig und gut durchlässig ist. Achten Sie auch darauf, dass die Pflanzen viel Platz zum Wachsen haben. Rankende Kürbissorten benötigen mindestens drei Quadratmeter, nicht rankende einen Quadratmeter, um sich optimal zu entfalten. Je mehr Abstand die Pflanzen haben, desto mehr Früchte bilden sie. Zur Aussaat geben Sie jeweils zwei Kerne in ein maximal zwei Zentimeter tiefes Saatloch, falls eines davon nicht keimen sollte. Nach dem Wässern sollten Sie die Saat mit einem schützenden Vlies abdecken. Anschließend sorgen Sie dafür, dass die Erde nie austrocknet.

Kürbis direkt im Freiland anpflanzen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kürbis direkt im Freiland anpflanzen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kürbispflanzen drinnen vorziehen

Natürlich spricht auch nichts dagegen, die Kürbispflanzen im Warmen, etwa im Gewächshaus oder auf der Fensterbank, vorzuziehen. Dann können Sie mit der Aussaat bereits Mitte April beginnen. Gartentipps.com empfiehlt, die Kerne mit der spitzen Seite nach unten in kleine Anzuchttöpfe zu stecken. In diesem Fall nehmen Sie nur einen Kern pro Saatloch, den Sie nur so weit in der Erde versenken, dass noch ein winziger Rand hervorschaut. Nach einigen Wochen, wenn sich die Pflanzen gut entwickelt und vier bis sechs Blätter gebildet haben, können Sie sie im Freiland auspflanzen. Gewöhnen Sie die empfindlichen Pflänzchen aber erst eine Woche lang in ihren Töpfen an die niedrigeren Temperaturen im Freien.

Ein Gemüse mit vielen Möglichkeiten

Während Kürbis in Deutschland früher hauptsächlich süßsauer eingelegt konsumiert wurde, hat sich mittlerweile ein regelrechter Kürbis-Boom entwickelt. Besonders beliebt ist cremige Kürbissuppe (mittlerweile ein traditionelles Herbstessen), Kürbis kann jedoch auch als schmackhaftes Ragout zubereitet oder in Pastagerichten verwendet werden. Es ist auch möglich, geraspelten Kürbis in Brot einzubacken oder daraus einen süßen Kuchen herzustellen. Sogar die Blüten können Sie verwenden, etwa in Salat. Kürbis enthält besonders viel Vitamin A und ist damit sehr gesund.

lifestyle.t-online.de: Kürbissuppe: Die besten Rezepte für cremige Suppen

Inhalt versenden Versenden

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Kürbis pflanzen: Im Mai kann's losgehen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Kürbis pflanzen: Im Mai kann's losgehen" gefallen hat.

 
Anzeige
Home
Wettervorhersage für alle Regionen
wetter.info: So wird das Wetter in Ihrer Region. (Quelle: wetter.info)

Sonnenschein, Regen oder gar ein Unwetter? Hier werden Sie stets bestens informiert. wetter.info


© Deutsche Telekom AG 2014

Anzeige