Sie sind hier: zuhause.de > Wohnen > Dekorieren >

Indianerzelt fürs Kinderzimmer: Tipi selber bauen

...
Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Indianerzelt fürs Kinderzimmer: Tipi selber bauen

Autor: df (CF)

Ein Indianerzelt im Kinderzimmer ist nicht nur ein Hingucker und ein toller Platz zum Spielen, es bietet auch einen kuscheligen Rückzugsort, um dort gemütlich ein Buch zu lesen. Mit etwas Geschick, Kreativität und dieser Anleitung bauen Sie Ihren Sprösslingen im Nu ein eigenes Tipi.

Holzlatten und Stoffrest als Basis

Um ein Indianerzelt zu bauen, sollten Sie folgende Materialien griffbereit haben: sechs Holzlatten, eine lange Kordel und diverse größere Stoffreste. Je länger die Latten sind, desto höher wird das Tipi. Ein Indianerzelt darf ein wildes, ausgefallenes Muster haben. Die Stoffe können dementsprechend ganz unterschiedlich sein, verwenden Sie zum Beispiel ausrangierte Kleider oder alte Bettwäsche. Zudem benötigen Sie eine Bohrmaschine, eine Schere, eine Heißklebepistole und idealerweise einen Handtacker.

Tipi-Grundgerüst bauen

Bohren Sie in alle sechs Holzlatten je ein Loch, immer mittig und etwa dreißig Zenitmeter von der Kante entfernt. Stellen Sie die Latten mit den Löchern dann nach oben zu der Grundkonstruktion eines typischen Tipis auf. Zu zweit lässt sich das Indianerzelt deutlich einfach aufbauen als alleine, daher ist es ratsam, sich für diesen Schritt eine helfende Hand zu organisieren. Fixieren Sie das noch lose Gerüst, indem Sie die Kordel durch die Löcher ziehen. Umwickeln Sie dann die Holzlatten mehrmals und zurren Sie das Ganze fest. So gewinnt die gesamte Konstruktion an Stabilität und lässt sich im Nachhinein dennoch noch etwas verschieben.

Stoffbahnen lassen Indianerzelt entstehen

Nehmen Sie nun die Stoffe zur Hand und schneiden Sie diese in große Streifen – bestenfalls mit einer Stoffschere. Umwickeln Sie das Grundgerüst damit von oben nach unten. Wechseln Sie hier gern immer wieder mit den Farben und Mustern der Stoffe. Sie können die Verkleidung auch mal oberhalb und unterhalb der Stangen anbringen – ganz nach Belieben. Ab der Mitte lassen Sie eine Seite vom Indianerzelt offen, sodass ein Eingang für Ihre kleinen Indianer entsteht. Verkleben Sie die Stoffreste dann mit der Heißklebepistole miteinander und befestigen Sie diese zusätzlich mit einem Handtacker an den Holzlatten. 

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Indianerzelt fürs Kinderzimmer: Tipi selber bauen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Indianerzelt fürs Kinderzimmer: Tipi selber bauen" gefallen hat.

 
Anzeige
SERVICE

© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige