Sie sind hier: zuhause.de > Garten > Gartenarbeit >

Hecke schneiden nur bis Februar erlaubt

...

Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Vor dem Frühling noch die Hecke schneiden

Autor: sj

Hecke schneiden ist zwischen März und Oktober eigentlich nicht erlaubt. (Quelle: imago/insadco)

Hecke schneiden ist zwischen März und Oktober eigentlich nicht erlaubt. (Quelle: insadco/imago)

Kahle Stellen und schiefe Kanten: So manche Hecke könnte für die kommende Gartensaison dringend mal einen Neuschnitt vertragen. Vielleicht müssen einige Sträucher sogar komplett entfernt werden. Wer seine Hecke in Schuss bringen will, muss sich allerdings beeilen. Der Radikalschnitt ist nur noch bis Ende Februar erlaubt. Diese Fehler beim Heckenschneiden sollten Sie aber dennoch vermeiden.

Noch bevor der Frühling ins Land zieht, müssen Gartenbesitzer schon den Frühjahrsputz am gewachsenen Sichtschutz abgeschlossen haben. Denn Hecken, Gebüsche und Schilfe dürfen nur noch bis Ende Februar radikal gestutzt oder gerodet werden.

Diese Hecke bildet auch im Winter einen perfekten Sichtschutz

Sie wächst im Jahr fast einen halben Meter und ist besonders pflegeleicht. Trotzdem ist die schnell wachsende hecke nicht für jeden garten gut geeignet. Video

Hecke schneiden: Ab März gilt Bestandsschutz

Danach gilt bis zum 30. September ein Bestandsschutz, um Brutstätten von Tieren nicht zu gefährden. Doch wer nun Säge und Schere ansetzen will, muss auf das Thermometer schauen, warnt August Forster, Präsident des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau in Bad Honnef bei Bonn. "Schneiden darf man bei bis zu fünf Grad minus."

Hecke schneiden nicht bei großer Kälte

Sollte es kälter sein, schade ein Schnitt den Pflanzen: "Der Zweig wird gequetscht, und es gibt keinen sauberen Schnitt, der gut verheilen kann", erläutert der Gartenexperte. Beim Schnitt sollte man die Zweige betrachten: Wohin werden sie wohl wachsen, und wohin will man, dass die Hecke wächst? Rausgeschnitten werde, was nicht passt. "Als Faustregel gilt, dass man bis zu einem Drittel wegnehmen kann."

Bußgeld für verspätetes Hecke schneiden

Das Verbot, Pflanzen zu roden und bis auf den Stock zurückzuschneiden, geht aus Paragraph 39 des Bundesnaturschutzgesetzes hervor und soll dazu dienen, die Brut-, Nist- und Lebensstätten vieler Tier- und Pflanzenarten zu schützen.

Erlaubt sind aber Maßnahmen, die der Pflege dienen, wie beispielsweise die Entfernung des Jahresaustriebes sowie Form- und Pflegeschnitte. Bei diesen Maßnahmen sollte allerdings auf brütende Tierarten besondere Rücksicht genommen werden. Das Auf-den-Stock-setzen von Gehölzen zählt laut Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen nicht als Formschnitt. Das bedeutet, diese Maßnahme muss ebenfalls bis spätestens 1. März beendet sein.

Die Landwirtschaftskammer weist darüber hinaus darauf hin, dass Feldraine, Böschungen, Straßen- und Wegeränder oder nicht bewirtschaftete Flächen in der Zeit auch nicht abgebrannt werden dürfen.

Verstöße gegen die gesetzlichen Vorgaben gelten als Ordnungswidrigkeit und können mit einem Bußgeld in Höhe von bis zu 50 000 Euro geahndet werden.

Hecke richtig schneiden und häufige Fehler vermeiden

Viele schneiden ihre Hecke falsch. Der Profi-Gärtner zeigt, wann und wo man die Schere ansetzen muss. Video

Quelle: zuhause.de, dpa-tmn

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Hecke schneiden nur bis Februar erlaubt" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Hecke schneiden nur bis Februar erlaubt" gefallen hat.

 

Wie schneiden Sie Ihre Hecken?

Anzeige
AKTUELLE GARTEN-TIPPS
Gartenarbeit
Zinnkraut im Garten bekämpfen
Unter günstigen Bedingungen breitet sich Ackerschachtelhalm im Garten rasant aus. (Quelle: imago/Manfred Ruckszio)

Ackerschachtelhalm breitet sich rasant aus. Nur ein Mittel hilft gegen das Unkraut. mehr

Gartenarbeit
Was stimmt mit dem Garten nicht?
Wer weiß, was der Boden braucht, kann ihn verbessern.  (Quelle: imago/blickwinkel/F.Hecker)

Zu viel Kalk, zu wenig Dünger? Die Zeiger- pflanzen verraten, was der Boden braucht.  mehr

Pflanzen gießen
Sieben Fehler beim Gießen
Schon kleine Fehler beim Gießen richten großen Schaden an. (Quelle: dpa)

Wir geben Tipps, worauf Sie beim Gießen achten und was Sie vermeiden sollten. mehr

VIDEO-TIPPS
Hecken
Guter Sichtschutz auch im Winter

Diese Hecke bleibt auch in der kalten Jahreszeit blickdicht. Doch sie passt nicht in jeden Garten. Video

Videos
Unkraut jäten und bekämpfen

Die besten Tipps gegen Unkraut im Gartenbeet: So werden Sie den Wildwuchs los. Video

Kübelpflanzen
Oleander richtig schneiden

Ein Schnittfehler kostet dem Oleander seine Blüten. Auch der richtige Zeitpunkt ist entscheidend. Video

SERVICE

© Ströer Digital Publishing GmbH 2016

Anzeige