Sie sind hier: zuhause.de > Bauen >

Granitfliesen: Tipps zum Verlegen

...
Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Granitfliesen: Tipps zum Verlegen

Autor: km (CF)

Grundsätzlich können Sie Granitfliesen auf ähnliche Weise verlegen wie andere Arten von Fliesen. Einige Besonderheiten sollten Sie jedoch berücksichtigen. Lesen Sie hier, welche Aspekte Sie dabei beachten sollten.

Dünnbettverlegung von kalibrierten Granitfliesen

Bevor Sie Granitfliesen verlegen, sollten Sie zunächst festlegen, welche Variante Sie nutzen möchten – man unterscheidet beispielsweise zwischen kalibrierten und nicht kalibrierten Fliesen. Die kalibrierte Form eignet sich sehr gut für die Dünnbettverlegung. Im Baumarkt erhalten Sie sämtliche Materialien und Werkzeuge, die Sie für das Projekt benötigen. Sorgen Sie zunächst für einen trockenen und sauberen Untergrund. Bereiten Sie anschließend die Klebermasse gemäß der Packungsanleitung zu. Anschließend bietet es sich an, nach dem sogenannten Buttering-Floating-Verfahren vorzugehen: Dafür geben Sie den Kleber auf den Boden und kämmen anschließend mit einer Zahntraufel Stege hinein. Auf die gleiche Weise gehen Sie mit der Unterseite der Granitfliesen, die Sie verlegen möchten, vor – hier sollten die Stege jedoch quer zu jenen auf dem Untergrund verlaufen. Verlegen Sie nun die Fliesen unter Berücksichtigung der Dehnungsfugen.

So verwenden Sie die Fugenmasse

Lassen Sie den Kleber etwa drei Stunden trocknen. Als letzten Arbeitsschritt bringen Sie die Fugenmasse auf die Granitfliesen. Zuvor sollten Sie eventuell zurückgebliebenen Kleber aus den Fugen entfernen. Ist der Untergrund saugfähig, sollten Sie die Fugen zunächst leicht anfeuchten. Tragen Sie anschließend die Fugenmasse auf. Sobald sie fest ist, können Sie überschüssiges Material mithilfe eines Tuchs oder eines Schwammes entfernen, damit das Arbeitsergebnis sauber ist. Am besten feuchten Sie Schwamm oder Tuch zunächst etwas an und spülen sie mehrmals aus, während Sie überschüssige Fugenmasse entfernen. Für den Übergang zwischen Wandfliesen und Boden empfiehlt sich eine elastische Fuge, für die Sie spezielles Granit-Silikon verwenden sollten.

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Granitfliesen: Tipps zum Verlegen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Granitfliesen: Tipps zum Verlegen" gefallen hat.

 
Anzeige
SERVICE

© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige