Sie sind hier: zuhause.de > Bauen > DIY-Anleitungen >

Gartenhaus renovieren, reparieren und streichen

...
Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Gartenhaus Schritt für Schritt renovieren

Gartenhaus renovieren, reparieren und streichen

Gartenhaus renovieren, reparieren und streichen

Wie Sie Risse und Macken im Holz selbst ausbessern und worauf sie beim Neuanstrich des Gartenhäuschens achten müssen.


Damit ein Gartenhaus auf Dauer gut in Schuss bleibt, muss es anständig gepflegt werden. Sonne und Witterung setzen den Holzbauteilen zu. Wir zeigen, worauf Sie achten müssen und wie Sie Ihr Gartenhäuschen bei Bedarf richtig renovieren, reparieren und streichen.

Wird es zu lange vernachlässigt, ist es nämlich schnell vorbei mit der einstigen Pracht: Die Farbe blättert, Bauteile lösen sich und so mancher tiefe Kratzer entstellt die Oberflächen.

Altes Gartenhaus selbst renovieren
6 Bilder von 12

Gartenhaus auf Schäden prüfen

Renovierungsbedürftiges Gartenhaus.  (Quelle: diybook)Renovierungsbedürftiges Gartenhaus. (Quelle: diybook)Auch an dem Gartenhaus in unserem Beispiel sind die Zeichen der Zeit unschwer zu erkennen: Das Holz ist deutlich ausgeblichen und in der Tür finden sich einige tiefe Scharten. Zudem löst sich hier die Schlagleiste ab. Denn wie bei Fertigbauweise üblich, ist diese nur angeklebt. Nimmt man noch den Dreck hinzu, der sich über die Jahre angesammelt hat, sowie das Laub, das sich auf den Bitumenschindeln türmt, bleibt nur eine Erkenntnis: Dieses Gartenhaus braucht eine Renovierung!

Die Ausrüstung für die Renovierung

Für die Ausbesserungsarbeiten unverzichtbar sind Akku-Bohrschrauber, Schraubenzieher, Handschleifgerät und Schleifpapier. Auch Gartenschlauch, Handfeger und Leiter werden benötigt – außerdem ein Hammer, Schraubzwingen sowie ein Maßband.

Die Kratzer lassen sich mit Fertig-Holzkitt verschließen. Für den finalen Anstrich sind schließlich noch Abdeckfolie sowie breite, weiche Lasurpinsel und natürlich Farbe erforderlich. Zum Einsatz kommt hier am besten eine offenporige, UV-beständige Wetterschutzfarbe. Falls Bauteile ersetzt werden, müssen neue Teile vor dem Einbau mit einer Holzgrundierung behandelt werden.

Gartenhaus renovieren Schritt für Schritt

Schritt 1: Entfernen Sie zuerst alle Anbauten wie Blumenkästen oder Rosengitter. Die Fassaden müssen frei liegen. Schrauben Sie außerdem die Giebelrandleisten ab und inspizieren Sie diese von allen Seiten. Sind sie schon zu stark angegriffen, müssen sie ausgetauscht werden.

Schritt 2: Spritzen Sie das Gartenhaus einmal von oben bis unten mit dem Gartenschlauch ab, um den gröbsten Dreck zu entfernen. Lassen Sie das Holz einen Tag lang trocknen und streifen Sie die Flächen dann noch einmal mit dem Handfeger ab, um Staubreste und Spinnweben zu beseitigen.

Anbauten entfernen.  (Quelle: diybook)Anbauten entfernen. (Quelle: diybook)Giebelrandleiste entfernen.  (Quelle: diybook)Giebelrandleiste entfernen. (Quelle: diybook)Gartenhaus reinigen.  (Quelle: diybook)Gartenhaus reinigen. (Quelle: diybook)

Schäden am Gartenhaus reparieren

Schritt 3: Nun beginnt die Renovierung. Mit einem Spachtel und Holzkitt gleichen Sie zunächst Kerben, Astlöcher und Kratzer aus. Fahren Sie danach alle Oberflächen mit dem Schleifgerät ab. Das beseitigt Unebenheiten und raut die alte Farbe auf.

Schritt 4: Säubern Sie nun auch die entfernten Anbauten und montieren Sie bei Bedarf eine neue Giebelrandleiste am Dach. Um Rissbildung zu vermeiden, sollte Sie das Holz vorbohren und erst dann die Schrauben einziehen. Prüfen Sie anschließend noch einmal alle Oberflächen am Gartenhaus und schleifen Sie bei Bedarf Ecken und Winkel mit Schleifpapier von Hand nach.

Risse und Macken spachteln.  (Quelle: diybook)Risse und Macken spachteln. (Quelle: diybook)Flächen glatt abschleifen.  (Quelle: diybook)Flächen glatt abschleifen. (Quelle: diybook)Giebelrandleiste ersetzen.  (Quelle: diybook)Giebelrandleiste ersetzen. (Quelle: diybook)

Schrauben statt leimen

Schritt 5: Lösen sich angeleimte Bauteile wie die Schlagleiste der Tür, werden sie zunächst mit einem Schraubenzieher vollständig abgestemmt, um sie dann ordentlich zu verschrauben. Die Leiste wird in der gewünschten Position mit Schraubzwingen an die Tür geklemmt.

Schritt 6: Die Schlagleiste wird noch einmal mit vorsichtigen Hammerschlägen nachjustiert. Sitzt sie perfekt, werden mit dem Akku-Bohrschrauber wieder zunächst Vorbohrungen durchgeführt und die Leiste danach fest mit der Tür verschraubt.

Schlagleiste der Tür entfernen.  (Quelle: diybook)Schlagleiste der Tür entfernen. (Quelle: diybook)Schlagleiste vorläufig fixieren.  (Quelle: diybook)Schlagleiste vorläufig fixieren. (Quelle: diybook)Schlagleiste festschrauben.  (Quelle: diybook)Schlagleiste festschrauben. (Quelle: diybook)

Gartenhaus streichen – Vorarbeiten

Schritt 7: Sind die Ausbesserungsarbeiten abgeschlossen, geht die Renovierung in die nächste Phase über: Um das Gartenhaus streichen zu können, muss man vorher noch einmal alle Oberflächen mit dem Handfeger gründlich von Staub und Schmutz befreien.

Schritt 8: Dann werden die erneuerten Bauteile vorbehandelt – in diesem Fall die Giebelrandleisten und die Schlagleiste der Tür. Sie müssen noch grundiert werden. So saugen sie weniger Farbe auf und trocknen gleichmäßiger. 

Schritt 9: Nun kann man die Wetterschutzfarbe auftragen. Arbeiten Sie mit dem Pinsel gleichmäßig entlang der Holzmaserung. Achten Sie darauf, Fugen sauber auszustreichen, damit hier keine unschönen Farbansammlungen zurückbleiben. Wichtiger Tipp: Streichen Sie nie in der Mittagshitze! Das führt zu sehr unregelmäßigen Ergebnissen beim Trocknen der Farbe.

Schritt 10: Lassen Sie die Farbe zwei bis drei Stunden antrocknen, bevor Sie einen zweiten Anstrich durchführen. So ist sichergestellt, dass die Farbe deckend aufgetragen wird. Dann ist es geschafft und Ihr Gartenhaus vollständig renoviert.

Gartenhaus streichen.  (Quelle: diybook)Gartenhaus streichen. (Quelle: diybook)Renoviertes Gartenhaus.  (Quelle: diybook)Renoviertes Gartenhaus. (Quelle: diybook)

Weitere Do-it-yourself-Anleitungen

"diybook" ist im Netz die Anlaufstelle Nummer eins für alle, die den Hammer in die Hand nehmen und ihr Eigenheim selbst gestalten wollen. Heimwerker wie auch Profis erhalten in hunderten von Artikeln praktische Hilfe und nützliche Tipps rund um die Themen Bauen und Renovieren in Haus und Garten. Gut aufbereitet mit ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Bildstrecken und Videos bieten die Artikel erstmals eine wirkliche Orientierung. Daneben suchen die Autoren der "diybook"-Redaktion immerzu nach den spannendsten und hilfreichsten Neuigkeiten für Heimwerker und alle, die es werden wollen.

Quelle: diybook

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Gartenhaus renovieren, reparieren und streichen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Gartenhaus renovieren, reparieren und streichen" gefallen hat.

 
EINKAUFEN
Einkaufswelt
Riesige Auswahl
Große Auswahl zu günstigen Preisen - bei ROLLER.de

Topmoderne Küchenzeilen mit oder ohne E-Geräte für jeden Geldbeutel. jetzt bei ROLLER.de

Einkaufswelt
Heimtextilien bestellen

Handtücher, Gardinen, Hussen und vieles mehr zu günstigen Preisen. von bonprix.de

Einkaufswelt
Betten unter 500 €
Angebote bei Moebel.de

Top-Modern bis Landhaus- Stil: Massivholzbetten, Boxspringbetten u.v.m. bei moebel.de

 (Quelle: sg)FressnapfbonprixWENZImpressionenESPRIT
Anzeige
VIDEO-TIPPS
diybook
Schimmel entfernen

Wie Sie ungesunden Schimmelpilz so entfernen, dass Sie dauerhaft Ruhe haben. Video

diybook
Richtig durch Fliesen bohren

Wie Sie ein Abrutschen des Bohrers vermeiden und und verhindern, dass die Fliese springt. Video

Lifehack
Simpler Trick holt Schrauben heraus

So greift das Werkzeug auch in ausgefransten Schraubenköpfen. Die Lösung ist so einfach wie genial. Video

SERVICE

© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige