Sie sind hier: zuhause.de > Bauen > Heimwerken >

Garagentore: Garagentor neu gestalten ohne streichen und lackieren

...

Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Parkt hier ein Gaul in der Garage?

Autor: rw

Garagentore gestalten: Parkt hier ein Gaul in der Garage? (Quelle: style-your-garage.com)

Garagentore gestalten: Parkt hier ein Gaul in der Garage? (Quelle: style-your-garage.com)

Die Gestaltung des Garagentores spielt für viele Hausbesitzer nur eine untergeordnete Rolle. Eigentlich erstaunlich, immerhin sind die meisten Garagentore schon von der Straße aus sichtbar und tragen so ein gutes Stück zum ersten Eindruck bei, den Passanten und Besucher vom Haus bekommen. Wer sich mehr Farbe wünscht als das übliche Grau, Weiß oder Braun, hat drei Möglichkeiten: ein schickes, neues Tor kaufen, selbst zu Lack und Pinsel greifen oder er sucht sich eine Fotoplane mit dem gewünschten Motiv für sein Garagentor aus. Die Montage der Planen ist nicht schwer.

Garagentore sind nur selten ein Augenschmaus. Fast immer sind sie unifarben und kommen meist in wenig attraktiven Weiß-, Grau- oder Brauntönen daher.

Fotoplanen für Garagentore – die schönsten Motive
6 Bilder von 12

Neue Garagentore kosten schnell an die 1000 Euro

Wer keine Lust mehr auf den doch etwas tristen Einheitsbrei mehr hat, muss sich nicht gleich ein ganz neues Garagentor kaufen. Ein solches kostet von Markenherstellern wie Hörmann schnell um die 1000 Euro – eine Investition, die die allermeisten Menschen aus nachvollziehbaren Gründen scheuen dürften.

Garagentore neu lackieren

Deutlich günstiger fährt man, wenn man sein hässlich-graues Tor einfach überstreicht. Um sich die vorherige Grundierung und damit doppelte Arbeit zu ersparen sollte man zu einem 2-in-1-Buntlack greifen. Zuvor jedoch muss das Tor gründlich gesäubert werden. Abblätternden Lack entfernt man ebenso wie angerostete Stellen am besten mit Schleifpapier. Hinterher kann man den Lack auf das Garagentor auftragen.

Die Farbe des Lackes sollte so gewählt werden, dass sie sich stimmig in den Gesamteindruck des Hauses einfügt. So kann man beispielsweise die Farben von Fensterrahmen wieder aufnehmen. Einigen Häuser haben auch eine Zierlattung am Giebel, deren Farbe man beim Garagentor ebenfalls wieder aufnehmen kann.

Garagentore mit Motiv selbst lackieren

Schwieriger wird es, wenn man ein Garagentor mit mehr als einem Farbton haben möchte oder sich gar richtige Muster und Motive wünscht. Dafür reicht die Kunstfertigkeit der meisten Heimwerker nicht aus. In jedem Fall sollte man das gewünschte Muster vorzeichnen, um mit einer einzigen falschen Pinselführung nicht gleich das ganze Tor zu ruinieren.

Alternativ kann man sich das Motiv auch auf eine Folie vorzeichnen und dann mit einem Beamer aufs Garagentor projizieren. Allerdings braucht man dafür ein sehr lichtstarkes Gerät, dass man sich in nahezu jeder größeren Stadt auch bei spezialisierten Verleihern zu Preisen von etwa 25 bis 40 Euro pro Tag mieten kann. Selbst dann muss man die Arbeit aber meist in die Stunden der Morgen- oder Abenddämmerung legen, damit das projizierte Bild auch auf dem Garagentor sichtbar wird. Die Konturen des Motivs werden dann einfach mit einem Stift nachgezeichnet und das Motiv später gemäß der vorgezeichneten Umrisse auf das Tor lackiert.

Fotorealistische und wetterfeste Planen für Garagentore

Kaum teurer und mit fotorealistischen Motiven ausgestattet, die in Eigenleistung anders kaum zu realisieren wären, kommen wetterfeste Planen fürs Garagentor daher. Die Planen gibt es in den unterschiedlichsten Motiven und verwandeln durch ihren Fotodruck die Garage ganz nach Wahl zur Oldtimerwerkstatt, zum paradiesischen Traumstrand oder auch zum Pferdestall. Die Planen kosten für Einzelgaragen zwischen 100 und 170 Euro. Die Preise steigen natürlich bei Doppelgaragen oder Toren außerhalb der angebotenen Standardgrößen.

Fotoplanen an Garagentore anbringen – so leicht geht's
6 Bilder von 9

Fotoplane an Garagentore montieren

Am Garagentor befestigt werden die Planen nicht als selbstklebende Folie, sondern mit Hilfe eines Klettbandes, was die Montage, vor allem aber das spätere Entfernen deutlich einfacher macht. "Dank des Klettverschlusses sind die Garage-Billboards ganz einfach zu befestigen – und natürlich jederzeit wieder ohne Rückstände abnehmbar", wirbt der Online-Versand style-your-garage.com.

Fotoplane wieder vom Garagentor entfernen

Einen kleinen Haken haben die Fotoplanen aber doch: Zum einen hinterlässt zwar die Plane selbst keine Rückstände am Tor, wenn sie entfernt wird. Die selbstklebenden Klettbänder können aber durchaus Kleberückstände hinterlassen. Zum anderen wird der bewegliche Teil des Tores, anders als der Rahmen, durch die Plane vor Witterung und Sonneneinstrahlung geschützt. Abhängig davon, wie lange die Plane am Tor befestigt ist, kann es deshalb zu Verfärbungen kommen, die nach der Entfernung der Plane sichtbar werden.

Unter Umständen muss das Garagentor also neu lackiert werden, wenn die Plane entfernt wird. Das gilt insbesondere für angemietete Garagen. Der Hersteller selbst weist in diesem Zusammenhang darauf hin, "dass die Anbringung des Garage-Billboards der Zustimmung Dritter (z.B. Vermieter oder Gemeinde) bedürfen kann".

Eine ausführliche bebilderte Montageanleitung, wie man die Fotoplanen an Garagentore anbringt und einige besonders reizvolle Motive präsentieren wir Ihnen in unseren Foto-Shows.

Quelle: zuhause.de

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Garagentore: Garagentor neu gestalten ohne streichen und lackieren" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Garagentore: Garagentor neu gestalten ohne streichen und lackieren" gefallen hat.

 

Haben Sie zuhause einen festen Stellplatzfür Ihr Auto?

Anzeige
Home
Der günstigste Weg ins Eigenheim
Interhyp findet für Sie die besten Konditionen bei der Baufinanzierung. (Quelle: Interhyp)

Jetzt einfach und schnell mehrere tausend Euro bei Ihrer Baufinanzierung sparen. Interhyp

VIDEO-TIPPS
diybook
Richtig durch Fliesen bohren

Wie Sie ein Abrutschen des Bohrers vermeiden und und verhindern, dass die Fliese springt. Video

Insektenschutz
Fliegengitter mit Alu-Rahmen

Nie wieder lästige Insekten im Haus. Wie man Fliegengitter mit Rahmenprofilen montiert. mehr

diybook
Alte Silikonfugen erneuern

Wie Sie das alte Silikon ohne Rückstände entfernen und eine saubere neue Fuge ziehen. Video

SERVICE

© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016

Anzeige