t-online.de
   

Sie sind hier: zuhause.de > Wohnen > Einrichten >

Einrichtungsideen aus aller Welt – das Traumland nach Hause holen

...
Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Einrichtungsideen aus aller Welt

Autor: Karin Henjes

Einrichtungsideen aus Fernost: Pink, Mandarine und Lila sind die Farben Asiens. (Quelle: Taschen/ Reto Guntli, zapaimages.com)

Einrichtungsideen aus Fernost: Pink, Mandarine und Lila sind die Farben Asiens. (Quelle: Taschen/ Reto Guntli, zapaimages.com)

Im Zeitalter der Globalisierung ist nicht nur jeder Flecken der Erde in einigen Stunden erreichbar, auch Wohn- und Einrichtungstrends überwinden zunehmend nationale Grenzen. Einflüsse aus Asien oder Afrika lassen sich schon heute in vielen Wohnungen beobachten. Doch nicht alle Fans des fantasievollen internationalen Wohnens haben die Möglichkeit, quer durch die Welt zu jetten, um sich vor Ort Inspirationen für die Einrichtung der eigenen vier Wände holen. Für alle Daheimgebliebenen präsentieren wir Wohn- und Einrichtungsideen aus aller Welt in unserer Foto-Show.

Wer nicht wegfahren kann, muss trotzdem nicht auf Inspiration verzichten. Bildbände, wie das neue zweibändige Jubiläumsbuch "100 Interiors Around the World", geben ebenso Einblick in die Lebens- und Wohnwelt fremder Kulturen und laden zum Bewundern und Nachahmen ein. Auch bei manch stilbewusstem Hersteller lassen Teile der aktuellen Kollektionen klare Einflüsse aus fremden Kulturen erkennen.

Tolle Einrichtungsideen aus aller Welt
6 Bilder von 8

Bildband mit Einrichtungsideen aus aller Welt liefert Inspiration

In Afrika wird man von Farben überwältigt, auf Kuba lebt man shabby, und in Japan dominiert der Minimalismus: Binsenweisheiten, die lange als richtig galten. Aber stimmen sie heute noch? Wer sich durch die "100 Interieurs Around the World" blättert, wird so manche Überraschung erleben – und bekommt zugleich viele neue Ideen fürs eigene Zuhause.

Auch wenn die meisten Wohnwelten extra für den Bildband von weitgereisten Kreativen gestaltet wurden, betonen die Herausgeber: "Traditionell ist es eher der jeweilige Kulturkreis, der sich in der Gestaltung von Interieurs niederschlägt." Im Klartext: Es werden stilistische Elemente aus der kulturellen Umgebung einbezogen. Inspirationen, mit denen auch Sie sich das Flair Ihres Sehnsuchtskontinents ins Haus holen können.

Farbige Einrichtungsideen aus Afrika und Japan

Dass einige Regionen einen fast schon magischen Bezug zu Farben haben, ist vielen wohl bekannt. Machen Sie sich dieses Phänomen anhand von Wand- oder Möbelanstrichen, Heimtextilien und großformatigen Bildern zu eigen! Wer Süd- oder Ostafrika liebt, setzt am besten auf eine Kombination aus satten Primärtönen und kombiniert Rot, Grün, Gelb sowie Blau mit voller Kraft.

Japanische Anmutungen erzielen Asien-Liebhaber durch papierne Beige- und mittlere Holztöne sowie wenige zierliche Blüten in Weiß und Rot bzw. Violett. In der Bleibe eines Kuba-Fans darf das Dunkel von Edelhölzern nicht fehlen, ebenso wenig wie verblasste Farben, deren einstige Leuchtkraft noch zu erahnen ist.

Möbel schaffen internationales Flair

Auch mit den entsprechenden Möbeln können sich Weltenbummler und solche, die gerne einer wären, ihr Traumland ins Zuhause integrieren. Mexiko-Sehnsüchtige sind mit niedrigen, raumgreifenden Kolonialmöbeln aus dunkelbraunem Holz gut beraten.

In ostafrikanischen Kreativ-Gefilden finden Wohnfans viele freie Quadratmeter, wenige alte Stilmöbel mit gedrechselten Beinen und den einen oder anderen Hocker. Wer den Pionierstil von Siedlern in Australien oder Feuerland nachahmt, richtet sich mit zweckmäßigen, schlanken Möbeln aus Eichen-, Zypressen- oder Tannenholz naturnah ein.

Das sind die Wohntrends 2014

Der Wohnbereich zwischen Tradition und Moderne. Die Trendexpertin verrät, worauf Sie sich in diesem Jahr freuen dürfen. Video

Einrichtungsideen mit exotischen Accessoires

Erschwinglich und perfekt für jedes exotische Ambiente sind Keramiken, Teppiche, Gemälde und Skulpturen jeder Art. So hat der Designer Craig Port für seine Bleibe in Capetown alte Spiegel arrangiert. Schmuckdesignerin Jehanne de Biolley sammelt für ihr Haus in Peking chinesische Draht- und Holzlaternen. Und die aufwändig dekorierten Accessoires im New Yorker Loft von Esprit Home weisen alte blau-weiße Ornamente aus aller Welt auf.

Quelle: zuhause.de

Inhalt versenden Versenden

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Einrichtungsideen aus aller Welt – das Traumland nach Hause holen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Einrichtungsideen aus aller Welt – das Traumland nach Hause holen" gefallen hat.

 

Lassen Sie sich beim Einrichten und Dekorieren beraten?

Anzeige
Home
Wie schnell ist Ihr DSL-Anschluss?
Wie schnell ist Ihr DSL-Anschluss? (Bild: Telekom) (Quelle: Telekom)

Jetzt Geschwindigkeit prüfen: Machen Sie mehr aus Ihrem Internet-Anschluss! zum DSL-Check

Dekorieren
So erkennt man gute Kerzen

Manche Kerzen rußen stark oder enthalten sogar Giftstoffe. Doch gute kann man leicht erkennen. mehr


© Deutsche Telekom AG 2014

Anzeige