Sie sind hier: zuhause.de > Bauen > Heimwerken >

Dunkle Wände streichen: So wird die Wand wieder weiß

...

Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Dunkle Wand wieder hell streichen: So klappt's

Mit dem richtigen Werkzeug wird die Wand wieder weiß. (Quelle: imago/Jochen Tack)

Mit dem richtigen Werkzeug wird die Wand wieder weiß. (Quelle: Jochen Tack/imago)

Weiße Wände in der Wohnung wirken auf viele Menschen ungemütlich. Wer lieber in Knallorange oder Schokobraun wohnen möchte, kann auch als Mieter seine Wände streichen, wie es ihm sein Farbempfinden eingibt. Beim Auszug allerdings muss wieder in einer neutralen Farbe gestrichen werden. Andernfalls kann der Vermieter Schadensersatz verlangen. Wie Sie selbst schwarze Wände wieder weiß bekommen, worauf es bei der Auswahl der Farbe ankommt und die besten Tipps zum Streichen Ihrer Wände.

Mieter sollten bei Auswahl und Kauf des Streichwerkzeugs nicht zu geizig sein und besser in einen hochwertigen Farbroller und gute Farbe investieren, wenn sie farbige Wände beim Auszug hell überstreichen müssen.

Einfacher Trick sorgt für eine perfekte Farbkante

Diese Methode verhindert, dass die Farbe unter das Malerband läuft und die Kante ausfranst. Doch auch danach sollte man noch ein paar Tipps beachten. Video

Das richtige Werkzeug zum Streichen verwenden

Am besten hat die Walze einen Bezug aus künstlich hergestelltem Lammfell und eine mittlere Florlänge. Dies empfiehlt Christian Hofmann von der DIY Academy. Bei billigen Walzen besteht die Gefahr, dass die Farbe nicht gleichmäßig verteilt wird. Wenn die weiße Farbe dann noch schlecht deckt, schimmert die farbige Wand auch nach fünfmaligem Streichen noch durch, warnt Hofmann.

Eine Florlänge von etwa zwölf Millimeter eignet sich für glatte und leicht strukturierte Wände, wie sie in den meisten Innenräumen vorkommen. "Damit bekomme ich die Farbe sehr leicht und gleichmäßig verteilt", erklärt Hofmann.

Bei der Wandfarbe auf gute Deckkraftklasse achten

Bei der Farbe kommt es auf eine hohe Deckkraftklasse an. Diese Klasse ist auf dem Farbeimer angegeben. Sie reicht von eins bis vier. "Eins ist die beste Deckkraftklasse, vier die schlechteste." Für eine gut deckende Farbe und eine gute Walze müssen Kunden zwar tiefer in die Tasche greifen. Dafür sei so selbst eine schwarze Wand nach zweimal streichen wieder weiß, sagt Hofmann.

Neutral streichen muss sein

Nach einem Urteil vom Bundesgerichtshof müssen Mieter bunt gestrichene Wände vor Rückgabe einer Wohnung wieder in hellen, neutralen Farben streichen. Während der Mietzeit dürfe der Mieter zwar selbst bestimmen, in welchen Farben er die Wände streichen will – zur Rückgabe der Wohnung müsse er sie jedoch wieder in einer Farbe streichen, "die für möglichst viele Mietinteressenten akzeptabel ist", sagte der Vorsitzende Richter Wolfgang Ball bei der Urteilsverkündung (Az.: VIII ZR 416/12).

Mieter muss beim Unterlassen Schadensersatz leisten

Als neutrale Farben können auch Beige- oder Pastelltöne infrage kommen: "Es muss nur hell genug sein", erklärt Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund. Neutral bedeutet nicht zwangsläufig weiß – das hat der BGH schon in einem früheren Urteil entschieden. Laut dem aktuellen Urteil muss der Mieter die Wohnung auch dann in einer akzeptablen Farbe übergeben, wenn keine Schönheitsreparaturklausel im Mietvertrag steht oder sie unwirksam ist. Überstreicht er knallige Farben beim Auszug nicht, mache er sich schadensersatzpflichtig, erläutert Ropertz. Das heißt, er muss die entstehenden Malerkosten übernehmen.

Malerkrepp und Abdeckfolie für jeden Anwendungsfall
6 Bilder von 7

Quelle: dpa-tmn

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Dunkle Wände streichen: So wird die Wand wieder weiß" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Dunkle Wände streichen: So wird die Wand wieder weiß" gefallen hat.

 
Anzeige
VIDEO-TIPPS
diybook
Schimmel entfernen

Wie Sie ungesunden Schimmelpilz so entfernen, dass Sie dauerhaft Ruhe haben. Video

diybook
Richtig durch Fliesen bohren

Wie Sie ein Abrutschen des Bohrers vermeiden und und verhindern, dass die Fliese springt. Video

Lifehack
Simpler Trick holt Schrauben heraus

So greift das Werkzeug auch in ausgefransten Schraubenköpfen. Die Lösung ist so einfach wie genial. Video

SERVICE

© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige