t-online.de
   

Sie sind hier: zuhause.de > Garten > Gartengestaltung >

Badeteich anlegen: Worauf Sie achten müssen

...

Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Badeteich anlegen: Worauf Sie achten müssen

Autor: nk (CF)

Wenn Sie im heimischen Grün einen Badeteich anlegen möchten, müssen Sie verschiedene Rahmenbedingungen und Tipps beachten. Eine ganz naheliegende Frage dabei lautet: Gibt es genug Platz? Ausführliche Tipps zum Schwimm- und Badeteich lesen Sie hier.

Wie viel Platz braucht ein Badeteich?

In einem eher kompakten Garten macht ein Badeteich wenig Sinn und lässt den Rückzugsort unnötig vollgestopft erscheinen. Daher gilt: Ein solches Vorhaben braucht ausreichend Raum. Wer über diesen verfügt, freut sich im Sommer über eine herrliche Möglichkeit zur Abkühlung. Wohlgemerkt handelt es sich bei einem Badeteich nicht um einen Swimmingpool, aber auch nicht um einen klassischen Gartenteich – es ist eine Gattung für sich. Denn während ein Gartenteich einfach nur als gestalterisches „i-Tüpfelchen“ dient und entsprechend auch klein ausfallen darf, braucht ein Badeteich deutlich mehr Platz, um halbwegs vernünftiges Planschen zu ermöglichen. Eine goldene Regel gibt es hier allerdings nicht.

Worauf Sie alles Achten müssen wenn Sie einen Gartenteich anlegen wollen.

Worauf Sie alles Achten müssen wenn Sie einen Gartenteich anlegen wollen.

Verschiedene Zonen anlegen

Anders als ein klassischer Swimmingpool benötigt ein Badeteich keine Zugabe von Chemikalien. Stattdessen geht die Reinigung durch Mikroorganismen und Pflanzen vonstatten, was ökologisch deutlich mehr Sinn macht. Aus diesem Grund besteht ein Schwimmteich aus zwei Zonen: Schwimmzone und Regenerationszone. In letzterer wachsen die reinigenden Pflanzen. Je nach Format und Anspruch kann die Regenerationszone im nächsten Schritt wiederum in mehrere Unterzonen eingeteilt werden. Bei der Platzierung des Badeteichs müssen Sie insbesondere die Sonneneinstrahlung beachten: Viel Sonne heizt das Wasser schnell auf eine angenehme Temperatur auf. Gleichzeitig ist die Dauerbestrahlung aber von Nachteil für die Wasserpflanzen.

Kosten beachten

Sofern Sie über etwas handwerkliches Geschick verfügen, können Sie Ihren Badeteich selber anlegen. Alle dafür nötigen Materialien wie Schutzvlies, Teichfolie und Pumpe sind in jedem gut sortierten Baumarkt zu erstehen. Deutlich komfortabler ist der Bezug fertiger Badeteich-Module, die schneller und einfacher zum Endprodukt zusammengesetzt werden können. Die Kosten richten sich am Ende des Tages sehr stark nach der Fläche. Mehrere Tausend Euro sollten Sie aber in jedem Fall einrechnen.

Inhalt versenden Versenden

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Badeteich anlegen: Worauf Sie achten müssen" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Badeteich anlegen: Worauf Sie achten müssen" gefallen hat.

 
Shopping
Gardena Gartengeräte
Mit Gardena wird Ihr Garten schön - Werkzeug von Baldur-Garten!

Perfekte Pflege: Mit dem Werkzeug von Gardena gelingt der Traumgarten. bei baldur-garten.de

Einkaufswelt
Erholung im Garten

Gestalte deinen Garten wie es dir gefällt: Möbel, Beleuchtung, Sonnenschutz.
bei eBay.de

Shopping
Motorisiert auf Rädern
Reinigen Sie mit Hochdruck - jetzt Preise vergleichen!

Entdecken Sie die neue Art Rad zu fahren. E-Bikes für die entspannten Touren.
zu den Angeboten!

 (Quelle: sg)FressnapfbonprixGutscheine bei deals.deWENZESPRIT
Anzeige
Home
Wettervorhersage für alle Regionen
wetter.info: So wird das Wetter in Ihrer Region. (Quelle: wetter.info)

Sonnenschein, Regen oder gar ein Unwetter? Hier werden Sie stets bestens informiert. wetter.info


© Deutsche Telekom AG 2014

Anzeige