Sie sind hier: zuhause.de > Bauen >

Attika: Beliebtes Architekturelement aus der Antike

...
Schriftgröße ändernSchriftgröße ändern Schrift
Drucken Drucken

Attika: Beliebtes Architekturelement aus der Antike

Autor: km (CF)

Wenn Sie bei dem Namen Attika an eine griechische Region denken, liegen Sie gar nicht verkehrt. Doch hinter dem Begriff verbirgt sich ebenso ein klassisches Bauelement, das über dem Hauptgesims eines Gebäudes zu finden ist. Was es hier geschickt verbirgt, erfahren Sie im Folgenden.

Verdeckende Mauerung über dem Hauptgesims

Als Attika wird eine geschlossene Mauerung über dem Hauptgesims bezeichnet. Dabei reicht die Außenwand quasi über den Dachrand hinaus. Dieser Aufsatz verbirgt in der Regel die Dachkonstruktion. Großer Beliebtheit erfreute sich die Attika schon in der griechischen und römischen Baukunst. Der Name ist dabei der griechischen Landschaft entlehnt, in der das Architekturelement vermutlich entstanden ist. Vor allem beim Bau von Triumphbögen und römischen Torbauten kam die Attika zum Einsatz. Doch auch in den folgenden Epochen wie der Renaissance, dem Barock und dem Klassizismus – hier vor allem in England und Mitteleuropa – ist diese Konstruktion über dem Hauptgesims zu finden. Oftmals wird dabei die Attika als Sockel genutzt und mit Statuen geschmückt. Teilweise enthält die Mauerung auch niedrige Einzelsäulen, die Baluster genannt werden.

Sonderformen: Polnische Attika und Attikageschoss

Eine besondere Variante der Attika ist in Polen und im Norden Ungarns zu finden. Bei vielen Gebäuden dieser Region aus der Renaissance und dem Barock wurde die freistehende Wand vor dem Dach mit Zinnenbekrönung, Blendbögen oder Voluten verziert. Hinter diesem schmückenden Beiwerk konnten Giebeldächer teilweise komplett verdeckt werden. Eine weitere Sonderform erblickte im französischen Barock das Licht der Welt: das Attikageschoss. Dieses niedrige Obergeschoss wurde entgegen der antiken Urform mit Fenstern versehen.

Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an

Artikel versenden

Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
 

"Attika: Beliebtes Architekturelement aus der Antike" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Attika: Beliebtes Architekturelement aus der Antike" gefallen hat.

 
Anzeige
SERVICE

© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige